HOME

Rezepte zur Fastenzeit: Die leichte Variante – Kässpätzle mit geschmorten Schalotten

Kässpätzle zur Fastenzeit klingt ja fast wie ein Widerspruch in sich. Mit diesem Rezept aber haben Kalorien keine Chance. 

Spätzle

Lecker und leicht: Kässpätzle mit Sojamehl und Chiasamen

In der Fastenzeit muss man auf nichts verzichten. Eventuell aber etwas ersetzten. Beispielsweise Weizen- mit Sojamehl. 

Zutaten:

  • 30 g Butter
  • 100 g würziger Cheddar
  • 100 g Schalotten (geschält 80 g)
  • 2–4 Stängel glatte Petersilie (5 g)
  • Salz
  • 3 Eier (M, 165 g)
  • 45 g weiße Chiasamen
  • 45 g LC-Sojamehl
  • ¼ TL Kurkuma
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Backofen auf 120 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Form mit 10 g Butter ausstreichen und hineinstellen. Den Cheddar reiben. Die Schalotten schälen und quer in schmale Ringe schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken tupfen und hacken.

Mehr Low-Carb-Rezepte in : Easy. Überraschend. Low Carb. DAs große LCHF-Kochbuch. Von Bettina Matthaei. Becker Joest Volk Verlag. 192 Seiten. 29,99 Euro.

Mehr Low-Carb-Rezepte in : Easy. Überraschend. Low Carb. DAs große LCHF-Kochbuch. Von Bettina Matthaei. Becker Joest Volk Verlag. 192 Seiten. 29,99 Euro.

Für die Spätzle reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Eier mit der Gabel verschlagen. Die Chiasamen im Blitzhacker möglichst fein zerkleinern und mit Sojamehl, Salz und Kurkuma klümpchenfrei vermischen.
Die Mehlmischung nach und nach mit den Eiern zu einem halbfesten Teig verrühren.

Die Temperatur des Wassers reduzieren, sodass es gerade noch siedet.
Den Teig portionsweise auf ein Spätzlesieb oder einen Spätzlelöffel geben und in das siedende Wasser streichen. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar. Spätzle mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und zunächst einen Teil davon heiß in die Backofenform geben. Mit etwas Käse bestreuen und mit Pfeffer würzen. So fortfahren, bis alle Spätzle und der ganze Käse verbraucht sind.
Die letzte Schicht sollte Käse sein. Im Ofen warm halten.

Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, bis sie schäumt. Die Schalotten darin goldgelb bis goldbraun und weich braten.

Die Käsespätzle in vorgewärmte Teller geben, die Schalotten darauf verteilen. Die Spätzle mit der Petersilie bestreuen.

Themen in diesem Artikel