HOME

Vorsicht, Keimgefahr!: Sieben Lebensmittel, die schneller verderben als Sie denken

Rohe Eier, Fleisch und Fisch verderben schnell, wenn sie falsch gelagert werden. Doch auch andere Lebensmittel sind überraschend anfällig für Keime und können Lebensmittelinfektionen auslösen. Diese sieben sollten Sie kennen.

Sprossen  Frische Sprossen sind lecker und kalorienarm. Allerdings können sie auch schnell zu einer wahren Keimschleuder werden. Eine Untersuchung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zeigt, dass sich Keime in fertig verpackten Sprossen innerhalb weniger Tage schnell vermehren können und am Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums eine sehr hohe Konzentration aufweisen. Daher gilt: Sprossen rasch verbrauchen, gut abwaschen und nach Möglichkeit durchgaren. Schwangere und immungeschwächte Menschen sollten Sprossen nie roh verzehren.

Sprossen

Frische Sprossen sind lecker und kalorienarm. Allerdings können sie auch schnell zu einer wahren Keimschleuder werden. Eine Untersuchung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zeigt, dass sich Keime in fertig verpackten Sprossen innerhalb weniger Tage schnell vermehren können und am Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums eine sehr hohe Konzentration aufweisen. Daher gilt: Sprossen rasch verbrauchen, gut abwaschen und nach Möglichkeit durchgaren. Schwangere und immungeschwächte Menschen sollten Sprossen nie roh verzehren.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schlägt Alarm: Immer mehr Menschen in Deutschland stecken sich mit Durchfallerkrankungen an, die durch Lebensmittel ausgelöst werden. Besonders kritisch sei die Zunahme der Infektionen mit Campylobacter-Bakterien. Sie stecken meist in Geflügelfleisch. Als möglichen Grund nannte das BfR unzureichendes Wissen über den Umgang mit Lebensmitteln. "Wir müssen uns mehr um die Küchenhygiene kümmern", erklärte BfR-Präsident Andreas Hensel gegenüber der Funke-Mediengruppe.

Dass unzureichend gegartes Fleisch, rohe Eier und und Fisch Lebensmittelinfektionen auslösen können, ist den meisten Menschen bekannt. Doch auch andere Lebensmittel bergen ein erhöhtes Keim-Risiko. Wir verraten, bei welchen Produkten Vorsicht angebracht ist.

No-Go aus hygienischer Sicht: Geflügel waschen


ikr
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity