VG-Wort Pixel

Dschungelshow 2021 Er ist Deutschlands erster Reality-Star - das müssen Sie über Frank Fussbroich wissen

Sehen Sie im Video: Dschungelshow 2021: Diese zwölf Kandidaten kämpfen um das "goldene Ticket" für Down Under.






Ab dem 15. Januar heißt es wieder: Kakerlaken essen, tropische Hitze ertragen und ungebetene Mitbewohner aushalten – naja, zumindest teilweise. Wegen Corona findet 2021 eine neue, spannende Dschungelshow in Deutschland statt und alle Dschungel-Fans können sich auf ein großes Live-Spektakel mit Sonja Zietlow, Daniel Hartwich und natürlich IBES-Liebling Dr. Bob freuen. Für 12 prominente Dschungelcamp-Bewerber beginnt eine nie dagewesene Challenge in Deutschland und nur einer von ihnen gewinnt das "goldene Ticket" für Down Under, um 2022 um die Dschungelkrone in Australien zu kämpfen. Im Video machen die 12 Stars ihre Kampfansagen und verraten, warum sie gewinnen wollen.
Mehr
1979 präsentierte der WDR seinen Zuschauern den elfjährigen Frank Fußbroich, der damit zu den ersten Reality-TV-Stars Deutschlands gehört. Später wurde das Leben seiner Familie in der Doku-Reihe "Die Fussbroichs" vorgeführt. Jetzt nimmt er an der Dschungelshow teil.

Am 15. Januar startet die RTL-Show "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow". Aufgrund der Corona-Pandemie kann das Dschungelcamp nicht wie sonst in Australien stattfinden, sondern wird in einem Studio in Köln gedreht. Zwölf mehr oder weniger bekannte Prominente nehmen teil und wollen sich eine Wildcard für das Camp 2022 sichern. Der stern stellt die Kandidaten vor. Heute: Frank Fussbroich.

Steckbrief: Frank Fussbroich, Reality-TV-Star

Geburt: 17. Juni 1968

Wohnort: Vettweiß bei Köln

Familienstand: verheiratet

Bekannt durch: die WDR-Serie "Die Fussbroichs"

Wer ist Frank Fussbroich?

Auf ihrer Suche nach einer typisch deutschen Arbeiterfamilie stieß die WDR-Regisseurin Ute Diehl 1979 auf die Kölner Familie Fussbroich. So kam es, dass Frank bereits mit elf Jahren im deutschen TV zu sehen war. Es dauerte aber noch ein Jahrzehnt, ehe die Fusbroichs richtig berühmt wurden. Von 1991 bis 2002 war der Alltag von Fred, Annemie und Frank in insgesamt 100 Folgen im WDR zu sehen. Sohn Frank bekam der Ruhm jedoch nicht sonderlich gut. Er musste sich in den 90er Jahren wegen verschiedener Delikte vor Gericht verantworten, darunter Kreditkartenbetrug, Hehlerei, Urkundenfälschung und Handel mit Betäubungsmitteln, wofür er eine Vorstrafe erhielt. Mittlerweile hat Frank Fussbroich aber auf den rechten Weg zurückgefunden und hat sich seit der Hochzeit mit seiner Frau Elke 2009 nichts mehr zuschulden kommen lassen.

Der größte Erfolg

Für einen frühen Ruhm hat Frank Fussbroich nichts tun müssen - der WDR hat einfach sein Leben gefilmt. Dass es der Reality-TV-Star dagegen geschafft hat, sich am eigenen Schopfe aus dem kriminellen Sumpf zu befreien, darf er sich als seinen größten Erfolg anrechnen.

Warum nimmt er an der "Dschungelshow" teil?

Frank Fussbroich hat die schweren Zeiten überstanden und sich wieder gefangen. Mit seiner Teilnahme an der Dschungelshow will der Rheinländer genau das einem großen Publikum beweisen - und sich vielleicht für höhere Aufgaben qualifizieren: das Dschungelcamp 2022. 

Trivia

  • Seit elf Jahren ist Frank Fussbroich mit seiner Frau Elke verheiratet. Die Dschungelshow wird die längste Trennungszeit ihrer Ehe sein.
  • Der 52-Jährige hat bereits an mehreren TV-Shows teilgenommen, 2004 war er in der fünften Staffel von "Big Brother" zu sehen, 2010 nahm er an der Sendung "Das perfekte Promidinner" teil und 2018 ging er in "Das Sommerhaus der Stars". 

Wer nimmt noch an der "Dschungelshow" teil?

Das sind die zwölf Kandidaten von "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow":

  • Oliver Sanne
  • Djamila Rowe
  • Filip Pavlovic
  • Christina Dimitriou
  • Lars Tönsfeuerborn
  • Lydia Kelovitz
  • Mike Heiter
  • Xenia von Sachsen
  • Sam Dylan
  • Frank Fussbroich
  • Bea Fiedler
  • Zoe Saip
che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker