HOME

Vorschau: TV-Tipps am Dienstag

Die "Traumfrauen" (Sat.1) jagen ihrem privaten Glück hinterher. In "Nordwand" (Tele 5) kämpfen zwei junge Bergsteiger am Eiger um ihr Überleben und 1962 erschüttert die "Spiegel-Affäre" (3Sat) die BRD.

"Traumfrauen": Gibt Vivi (Palina Rojinski, r.) auch Hannah (Karoline Herfurth) den Rat, herauszufinden, wie viele One-Night-St

"Traumfrauen": Gibt Vivi (Palina Rojinski, r.) auch Hannah (Karoline Herfurth) den Rat, herauszufinden, wie viele One-Night-Stands nötig sind, um den Liebeskummer zu überwinden?

20:15 Uhr, Sat.1, Traumfrauen, Komödie

Vier verzweifelte Frauen kämpfen mit der "Sprunghaftigkeit" der Männer. Während Leni (Hannah Herzsprung) von ihrem Verlobten betrogen wird, Hannah (Karoline Herfurth) das Betthäschen ihres Kollegen mimt und deren Mutter Margaux (Iris Berben) nach 30 Ehejahren für eine Jüngere verlassen wird, dreht die freimütige Vivienne (Palina Rojinski) einfach den Spieß um. Sex mit vielen verschiedenen Männern soll für Trost sorgen.

20:15 Uhr, VOX, Die Höhle der Löwen, Gründershow

Eine Million Euro für 10 Prozent der Firmenanteile, so lautet der Vorschlag von Alexander Michel (28) und Benjamin Michel (28). Die Zwillinge stellen ihren Finanzassistenten Finanzguru vor. Die App hilft bei der Kontoverwaltung und zeigt, wo der Nutzer sparen kann. Entstanden ist die Idee 2016, heute suchen die Gründer nach frischem Kapital. Werden sie fündig?

20:15 Uhr, Tele 5, Nordwand, Drama

1936. Die Nazis haben für die Besteigung der so berühmten wie berüchtigten Nordwand des Eiger olympisches Gold ausgerufen. Die Bergsteiger Andreas Hinterstoißer (Florian Lukas) und Toni Kurz (Benno Fürmann) aus Berchtesgaden wollen die Ersten sein und den Aufstieg wagen. Doch ihre Konkurrenten, Willy Angerer (Simon Schwarz) und Edi Rainer (Georg Friedrich) aus Österreich, schlafen nicht.

20:15 Uhr, Das Erste, Die Heiland - Wir sind Anwalt, Anwaltsserie

Lena Bauer (Mareike Beykirch), einer jungen Tennisspielerin, wird vorgeworfen, ihre ärgste Konkurrentin Victoria Koch (Kerstin König) heimtückisch in der U-Bahn-Station die Treppe heruntergestoßen zu haben. Victoria hat sich "nur" die Hand gebrochen, aber sie hätte auch tot sein können. Die beiden Frauen sind erbitterte Gegnerinnen, beide auf dem Sprung in die Tennis-Bundesliga. Ein wichtiges Turnier steht an und ein üppiger Sponsorenvertrag winkt als Preis für die Gewinnerin. Schnell wird Romy (Lisa Martinek) und Ada (Anna Fischer) klar, dass es in diesem Fall keine einfachen Wahrheiten gibt.

20:15 Uhr, 3Sat, Die Spiegel-Affäre, Politthriller

Oktober 1962, der Höhepunkt des Kalten Krieges. Die Welt stand mit der Kubakrise am Rand eines Atomkrieges, in dessen strategischem Zentrum Deutschland gelegen hätte. Vor diesem bedrohlichen Hintergrund fochten zwei außergewöhnliche Alpha-Männer eine beinahe archaisch anmutende Fehde aus: der Verteidigungsminister Franz Josef Strauß (Francis Fulton-Smith) und der "Spiegel"-Gründer und Herausgeber Rudolf Augstein (Sebastian Rudolph).

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(