Lindner-Hochzeit Party in Zeiten der Krise – warum die Hochzeit des Finanzministers vielleicht sein letzter großer Auftritt war

Christian Lindner und Franca Lehfeldt
Christian Lindner und Journalistin Lehfeldt nach ihrer standesamtlichen Trauung auf Sylt
© Axel Heimken / DPA
Kurz vor einer möglicherweise gewaltigen Wirtschaftskrise heiratet Finanzminister Christian Lindner mit großem Posiergehabe. Vielleicht war’s sein letzter großer Auftritt.

Die nordfriesische Insel Sylt hat schon allerhand durchgemacht. Wikinger, Strandräuber, Dänenkönige. Es kamen Sturmfluten über sie, Feinkost Gosch und Düsseldorfer. Das Eiland ertrug Gunter Sachs mit Brigitte Bardot, Johannes B. Kerner mit wem auch immer und Gerhard Schröders Golfspiel. Sylt nahm es hin, dass sich "Spiegel"-Gründer Rudolf Augstein und der Groß-Feuilletonist Fritz Jott Raddatz neben dem Verleger Suhrkamp und anderen verdienten Kapitänen auf dem Friedhof von St. Severin in Keitum zur Ruhe legten – umrankt von gelben und roten Knollenbegonien.

Mehr zum Thema

Newsticker