HOME
Mexiko - Straßenkämpfe - El Chapos Sohn

Ausschreitungen in Mexiko

Sohn von "El Chapo" an schweren Schießereien beteiligt – Anwalt dementiert Festnahme

In der mexikanischen Stadt Culiacán ist es zu schweren Ausschreitungen zwischen Bandenmitgliedern und Sicherheitskräften gekommen. Auch der Sohn des Ex-Kartellchefs "El Chapo" war daran beteiligt. Er soll festgenommen worden sein, was ein Anwalt der Familie jedoch dementierte.

Straßenkämpfe in Mexiko

Drogenkartell

Mexiko: Sohn von «El Chapo» nach Straßenkämpfen festgenommen

Berichte: Sohn von «El Chapo» festgenommen

Ein "Social-Media-Polizist" mit einem Tablet

Spekulationen zu Limburg und Halle

Ein Polizist erklärt den Umgang mit Gerüchten im Netz – und wie man "Twitter-Cop" wird

Von Rune Weichert

Angst in Halle

Augenzeuge berichtet von Schüssen auf Dönerladen: "Ich habe mich auf der Toilette versteckt"

Sachsen-Anhalt

Zwei Tote nach Schüssen in Halle und Landsberg – Polizei fahndet nach Täter

Sachsen-Anhalt

Schüsse in Halle und Landsberg: Mindestens zwei Tote nach Schüssen auf Synagoge

Magdeburg

Schüsse in Shisha-Bar – Polizei nimmt 25 Personen fest

Lutz Bachmann
+++ Ticker +++

News von heute

Staatsanwaltschaft ermittelt erneut gegen Pegida-Chef Lutz Bachmann

Donald Trump und Joe Biden

Ansprache an Nation

Trump vermutet Ohio-Massaker in falscher Stadt - aber Joe Biden liegt noch weiter daneben

Nachrichten aus Deutschland

Nach El Paso und Dayton

Diese Karte zeigt jede Massenschießerei in den USA im Jahr 2019 - mehr als eine pro Tag

Von Patrick Rösing
Einsatzfahrzeuge der Polizei am Tatort im beliebten Ausgehviertel Oregon in Dayton im US-Bundesstaat Ohio

Zweite Attacke in 24 Stunden

Erneut Massaker in US-Stadt – Angreifer tötet neun Menschen in Dayton

Abgerutscht: Zwei deutsche Wanderer in Österreich vermisst
+++ Ticker +++

News des Tages

Zwei deutsche Wanderer in Österreich vermisst

Polizeieinsatz nach Schießerei in Frankfurt am Main

Ermittlungen wegen versuchten Totschlags nach Schießerei in Frankfurt

Verletzte werden nach dem Columbine-Amoklauf versorgt

Amokläufe an Schulen

20 Jahre nach Columbine ist Waffengewalt an US-Schulen Alltag geworden

Von Rune Weichert
Menschen legen am Tatort in Utrecht Blumen nieder

Ermittlungen der Polizei

Schüsse in Utrecht: Was für einen Terroranschlag spricht - und was dagegen

Fuengirola an der Costa del Sol
+++ Ticker +++

News des Tages

Neunjährige stirbt, nachdem sie ein Eis gegessen hat

Familienmitglieder von Sandra Parks trauern

Milwaukee

Schülerin schreibt preisgekrönten Aufsatz über Waffengewalt – und wird erschossen

Von Karina Geburzky
Schießerei in US-Synagoge lässt sie nicht kalt: Barack Obama (l.) und Tom Hanks

Barack Obama und Tom Hanks

Schießerei in US-Synagoge: So reagieren Stars

Spezialkräfte der Polizei sichern die Gegend rund um die "Tree-of-Life"-Synagoge in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania

USA

Schüsse mit mehreren Toten an Synagoge in Pittsburgh - Trump verurteilt "Hass"

Schüsse in Berlin-Neukölln

Brennpunkt Berlin

Schießereien wie im Kino - Konflikte zwischen kriminellen Clans

Die Polizei ermittelt nach Schüssen und zwei Toten in Darmstadt

Darmstadt

Nach Schüssen: Tote Frau aufgefunden, mutmaßlicher Täter gestellt und nun ebenfalls tot

Kann zur gefährlichen Sucht werden: Wer stundenlang vor dem Computer sitzt und auch sonst nur von seinem Computerspiel redet, sollte dringend etwas ändern.
Meinung

Schießerei in Jacksonville

Warum die Shooter nicht schuld sind

NEON Logo
Ein Vogelschwarm wurde einem schwedischen Kampfflugzeug zum Verhängnis
+++ Ticker +++

News des Tages

Kampfflugzug gerät in Vogelschwarm und stürzt ab