VG-Wort Pixel

Video Schengen-Erweiterung: Kroatien wird 27. Mitgliedsstaat

STORY: Diese Bilder von Passkontrollen an der Grenze zu Kroatien gehören bald der Vergangenheit an. Denn das Land darf dem Schengen-Raum beitreten und damit entfallen ab 2023 entsprechende Kontrollen. Die EU-Innenminister stimmten bei ihrem Treffen am Donnerstag in Brüssel dem Beitritt Kroatiens zu. Das Land wird damit zum 1. Januar 2023 der 27. Mitgliedsstaat im Schengen-Raum. Ebenfalls beitreten wollen Bulgarien und Rumänien. Dies wurde jedoch vor allem durch Österreich blockiert. Deutschland unterstützt hingegen die volle Aufnahme aller drei Staaten. Dem Schengen-Raum gehören derzeit 26 Staaten an. Eine Erweiterung muss allerdings einstimmig beschlossen werden. Innerhalb dieser Länder sind Reisen ohne jegliche Grenzkontrollen möglich. Die 1985 in dem Luxemburger Ort Schengen getroffene Vereinbarung gilt als ein Meilenstein in der europäischen Integration. Allerdings ist die Regelung mit Blick auf Migration und Sicherheitsfragen auch in der Kritik.
Mehr
Die EU-Innenminister stimmten bei ihrem Treffen am Donnerstag in Brüssel dem Beitritt Kroatiens zu. Ebenfalls beitreten wollen Bulgarien und Rumänien. Dies wurde jedoch vor allem durch Österreich blockiert.

Mehr zum Thema

Newsticker