HOME

Krater im Antarktis-Eis

Forscher entdecken Hinweis auf riesigen Meteoriten

Wissenschaftler aus Bremerhaven haben in der schwimmenden Eisdecke der Antarktis einen riesigen Krater entdeckt. Er könnte von einem Meteoriten mit bis zu 100 Metern Durchmesser stammen.

Abfall bis in die Arktis

Am Boden von Europas Meeren stapelt sich der Müll

Klimawandel

Versauerung der Meere gefährdet Artenvielfalt

Klimaforschung

Auch Ozonschicht über Arktis erholt sich

Globale Erwärmung

Polareis schmilzt in Rekordgeschwindigkeit

Fragen an Meereis-Forscher

Eisschmelze am Nordpol - "Damit müssen wir leben"

Schelfeis in Gefahr

Antarktis droht gewaltige Eisschmelze

Ozonloch

Warnung vor Sonnenbrandgefahr wegen Ozonloch

Von Inuit gestoppt

"Polarstern" muss abdrehen

Polarstation Antarktis

Riesiger Eisberg kollidiert mit Schelfeis

Düstere Prognose

Arktisches Eis auf drittniedrigstem Stand

Klimakiller Kohlendioxid

Eisendüngung des Meeres hilft nicht

Forschungsschiff "Aurora Borealis"

Der härteste Eisbrecher der Welt

Antarktisstation Neumayer III

Polarforschung auf Stelzen

Arktis-Expedition, Teil 5

Der Klimawandel aus der Vogelperspektive

Arktis-Expedition, Teil 3

E-Mail von der Scholle

Arktis-Expedition, Teil 2

Botschaften aus der Tiefsee

Arktis-Expedition, Teil 1

Dem Klimawandel auf der Spur

Forschung in der Arktis

Sieben Monate auf der Eisscholle

Klimaforschung

Antarktischer Sommer vor acht Millionen Jahren

Ostsee-Expedition

Krisensitzung auf hoher See

Antarktis-Expedition

Eine eisige Reise

Arktis und Antarktis

Alarm an den Polen

Weichtiere

Schnecke auf Nulldiät