HOME

Terrorsekte: Boko Haram bedroht deutsche Geisel mit dem Tod

Ein Deutscher wurde im Juli auf offener Straße in Nigeria verschleppt. Die Terrorsekte Boko Haram hält den Lehrer gefangen und droht den Mann umzubringen. Ein Krisenstab ist eingeschaltet.

Dieser Anschlag in Nigeria soll auf das Konto der Terrororganisation Boko Haram gehen

Dieser Anschlag in Nigeria soll auf das Konto der Terrororganisation Boko Haram gehen

Die nigerianische Terrororganisation Boko Haram hat nach eigenen Angaben einen Deutschen in ihrer Gewalt und droht, ihn zu töten. Ihr Anführer Abubakar Shekau sagte in seiner jüngsten Videobotschaft nicht ausdrücklich, dass es sich um einen Mitte Juli im Nordosten verschleppten Lehrer handelt.

Der Leiter eines Berufsbildungszentrums war in Gombe im Bundesstaat Adamawa entführt worden. Das Auswärtige Amt teilte am Wochenende lediglich mit, der Fall sei bekannt und der Krisenstab eingeschaltet.

Shekau dementierte zugleich, dass seine Gruppe mit der nigerianischen Regierung eine Waffenruhe vereinbart hat. Damit schwinden auch die Hoffnungen auf eine Freilassung der mehr als 200 Schülerinnen, die Mitte April in Chibok im Nordosten von der radikalislamischen Gruppe verschleppt worden waren. "Das Thema Mädchen gehört schon lange der Vergangenheit an, weil ich sie längst verheiratet habe", sagte Shekau laut "Premium Times" in dem Video.

Die Regierung in Abuja hatte am 17. Oktober erklärt, sich bei Verhandlungen mit Boko Haram auf eine Waffenruhe geeinigt zu haben. Der Boko-Haram-Chef erklärte in dem Video, er kenne Danladi Adamu nicht, den angeblichen Vertreter der Islamistenmiliz, der mit der Regierung verhandelt habe.

30 Tote bei Bombenanschlag

Auf dem Video verwendet Boko Haram eine schwarze Flagge mit weißem Schriftzug, wie sie auch die Terrormiliz Islamischer Staat bei ihren Propagandavideos aus dem Irak und aus Syrien nutzt.

In den vergangenen beiden Wochen war es in Nigeria trotz der angeblich mit Boko Haram vereinbarten Waffenruhe weiter zu Gewalt gekommen. Erst am Freitag waren bei einem Bombenanschlag auf einem Busbahnhof in der Stadt Gombe im Nordosten nach Krankenhausangaben 30 Menschen ums Leben gekommen.

Erst vor wenigen Tagen war ein Deutscher nach knapp einer Woche Geiselhaft wieder freigekommen. Ob für den Mitarbeiter der Baufirma Julius Berger Lösegeld gezahlt wurde, wollte das Wiesbadener Unternehmen nicht sagen. Auch die nigerianische Polizei hielt sich mit Details zu der Freilassung zurück.

mka/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(