HOME

Attentat in Frankreich: So reagiert Donald Trump auf den Terror in Nizza

Der Anschlag in Nizza lässt die USA und Frankreich näher zusammen rücken. US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump verschob deswegen sogar die Bekanntgabe einer für ihn wichtigen Personalie.

Trump Nizza Attentat Terror Twitter

Das Attentat von Nizza erschüttert die ganze Welt. Auch US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump meldete sich zu Wort

Ein Attentat erschüttert die westliche Welt - wieder einmal. Ein Franzose mit tunesischen Wurzeln raste in Nizza mit einem Laster in eine Menschenmenge, die ein Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag bestaunte. Erst nach zwei Kilometern konnte er gestoppt werden. Mehr als 80 Menschen starben bei dem Anschlag, Hunderte sind verletzt. Auch drei Deutsche sind unter den Todesopfern. Die schreckliche Tat sorgt für Wellen der Solidarität - und klare Worte vom republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump.

+++ Nizza-Anschlag: Hier finden Sie alle Nachrichten +++

"Wieder einmal ein schreckliche Attacke, diesmal in Nizza, Frankreich. Wann werden wir endlich daraus lernen?" fragt der Immobilien-Mogul seine Follower bei Twitter. Auch wenn er es nicht dazu schreibt, der Feind ist klar: Islamisten. Trump beklagt schon seit längerem, dass die westlichen Länder sich nicht stark genug gegen diese Bedrohung wehren. Zwar ist ein direkter Zusammenhang mit islamistischen Terror-Organisationen beim aktuellen Attentat nicht nachgewiesen, für Trump aber reicht der bloße Verdacht. 

 

Mitgefühl für die Opfer von Nizza

Dass man im Angesicht solcher Nachrichten auch im eher national geprägten US-Wahlkampf nicht einfach weitermachen kann, hat wohl auch republikanische Präsidentschaftskandidat erkannt. In einem weiteren Tweet kündigt er an, die geplante Vorstellung seines Vize-Präsidentschaftskandidaten zu verschieben. Dessen Name Mike Pence ist zwar schon durchgesickert, aber erst am Freitagnachmittag machte Trump die Personalie auch offiziell - natürlich via Twitter.

Irgendwann ist wohl auch Donald Trump aufgefallen, dass ein zukünftiger Präsident Mitgefühl zeigen muss. Erst zwei Stunden nach seinem ersten Tweet zum Thema richtet er sich an die Opfer: Seine Gebete und sein Mitgefühl seien bei ihnen und ihren Familien, schrieb er in seinem bislang letzten Tweet zum Thema. "Wir sind auf jede erdenkliche Art bei euch."

 


mma
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(