HOME

Rede zur Flüchtlingskrise: Trotz Tod der Mutter: Juncker reißt sich vor EU-Parlament zusammen

Seine Mutter ist am Sonntag gestorben, sein Vater liegt schwer krank im Krankenhaus: Trotz allem hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker angesichts der aktuellen Lage seine wichtige Rede zur Flüchtlingskrise gehalten.

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker pustet mit geschlossenen Augen durch - Martin Schulz zeigt Verständnis

Schwerer Gang: EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker pustet durch, bevor er vor dem EU-Parlament seine Rede zur Flüchtlingskrise hält. Seine Mutter war am Sonntag gestorben. Parlamentspräsident Martin Schulz leistet Beistand.

EU-Kommissionspräsident , 60, hat seine Rede zur Lage der Europäischen Union trotz eines schweren Schicksalsschlages gehalten.

"Wir wissen alle in diesem Haus, dass am vergangenen Sonntag Ihre Mutter verstorben ist und ihr Vater in schwerer Erkrankung im Krankenhaus liegt", sagte EU-Parlamentspräsident nach der mehr als einstündigen Rede zu Juncker. "Dass Sie heute ihre Amtspflichten vor Ihre persönlichen Gefühle gestellt haben, dafür möchte ich Ihnen von Herzen im Namen aller Kolleginnen und Kollegen danken."

Ließ sich nichts anmerken

Juncker selbst war zu Beginn seiner Rede vor den Europaabgeordneten nur kurz auf seine schwierige Situation eingegangen - ohne Details zu nennen. "Ich habe die Rede nicht unter normalen Umständen vorbereiten können. (...) Aber ich werde mir alle Mühe geben, diese Rede zu einem guten Ende zu bringen", sagte der Luxemburger. Während er sprach ließ sich der Kommissionschef nichts anmerken - auch nicht, als der italienische Abgeordnete Gianluca Buonanno ihn mit aufgesetzter Merkel-Maske unterbrach.

Umso eindringlicher wirken seine Worte, die er an die EU-Mitglieder richtete: "Es ist jetzt nicht die Zeit, sich Ängsten hinzugeben. Es ist vielmehr an der Zeit für mutiges, entschlossenes und gemeinsames Handeln", sagte . "Wir verfügen über die Mittel, um Menschen zu helfen, die auf der Flucht vor Krieg, Terror und Unterdrückung sind."

dho/DPA