HOME

Terrorverdächtige: Scotland Yard bittet um Mithilfe

Einen Tag nach den erneuten Anschlägen auf den Londoner Nahverkehr hat die Polizei Fotos der mutmaßlichen Attentäter veröffentlicht. Scotland Yard erhofft sich nun Unterstützung aus der Bevölkerung.

Auf einer Pressekonferenz hat Scotland Yard Einzelaufnahmen von den vier verhinderten Selbstmordattentätern veröffentlicht und die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung gebeten. "Das ist die größte Herausforderung, vor der die Londoner Polizei jemals gestanden hat", sagte Scotland Yard-Chef Ian Blair.

Die Aufnahmen der mutmaßlich Attentäter stammen von Überwachungskameras in den U-Bahnstationen und einem Bus. Einer der abgebildeten Männer trägt einen Rucksack auf dem Rücken. Unter starken Sicherheitsvorkehrungen durchsuchte eine Anti- Terroreinheit der Londoner Polizei mehrere Wohnungen. Es sei zunächst niemand festgenommen worden, sagte ein Sprecher von Scotland Yard.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel