HOME

Polizei nimmt fast 500 Klimaschützer in London fest

London - Die britische Polizei hat in vier Tagen fast 500 Umweltaktivisten in London festgenommen. Sie waren einem Aufruf der Bewegung Extinction Rebellion (Rebellion gegen die Auslöschung) gefolgt, unter anderem mit Sitzblockaden auf Straßen und Brücken für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. «Wir haben etwa 460 Personen festgesetzt», sagte ein Sprecher von Scotland Yard der Deutschen Presse-Agentur. Eine Drohung der Umweltaktivisten, an diesem Freitag den Betrieb des Londoner Großflughafens Heathrow zu stören, versetzte den Airport in Alarmbereitschaft.

Julian Assange nach seiner Verhaftung in London

Wikileaks-Gründer in Haft

Assange in Botschaft festgenommen - USA werfen ihm Verschwörung vor

Polizeiwagen vor der Botschaft in London am Donnerstag

Wikileaks-Gründer Assange in ecuadorianischer Botschaft in London festgenommen

In Nordengland verschwinden junge Mädchen. Die Polizei ermittelt.
Hörbuch-Tipp

Charlotte Link "Die Suche"

Angst in Englands Hochmooren: Wo sind die vermissten Mädchen?

Von Maren Rosche
Briefbomben in London - Polizei an der Waterloo Station

Anti-Terror-Einheit ermittelt

Briefbomben in London - die Spur führt nach Irland

Verzweifelte Passagiere während der Gatwick-Sperrung - Polizei spricht von "zahlreiche Drohnensichtungen"

Nach Chaos am Flughafen in London

Gatwick und der mysteriöse Shutdown-Fall: Die irritierende Kommunikation der Polizei

Mitten auf einer mehrspurigen Straße in Hamburg steht ein schwarzer Jeep mit offener Heckklappe. Im Hintergrund ein Polizeiauto
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann in Hamburg wohl angeschossen - Polizei mit Dutzenden Wagen im Einsatz

Labour-Proteste

Scotland Yard ermittelt wegen Antisemitismus-Verdachts in der Labour-Partei

Charlotte Links neuer Krimi ist da

Charlotte Link

Darum geht's in ihrem neuen Roman

Kein Cat-Killer in Großbritannien

Scotland Yard

Kein massenhafter Katzenmord in Großbritannien - es gibt eine andere Erklärung

Skripal-Attentat: Mit diesen Fotos sucht Sctland Yard nach Alexander Petrow und Ruslan Boschirow.

Agenten des GRU?

Verdächtige im Fall Skripal: Russische Zeitung findet Hinweise auf falsche Identitäten

Russische Herkunft des Nervengifts im Fall Sergej Skripal von OPCW bestätigt

Attentat auf Ex-Spion

Theresa May: Verdächtige im Fall Skripal sollen russische Agenten sein

Polizisten untersuchen den Tatort in London

Fahrer nach Vorfall vor Parlament in London unter Terrorverdacht

Terrorermittler untersuchen den Vorfall von London

London

Auto erfasst mehrere Menschen in London - Fahrer steht unter Terrorverdacht

Auto rast in London in Absperrung vor Parlament

Mehrere Passanten vor britischem Parlament durch Auto verletzt

Kokain

Nachhaltigkeit und Drogenkonsum

Bio-Essen kaufen, aber Kokain nehmen? Polizeichefin kritisiert scheinheilige Mittelschichtler

Polizei vor dem Haus des Nowitschok-Opfers Rowley in Amesbury

Britische Polizei entdeckt "kleine Flasche" mit Nervengift Nowitschok

Sherlock Holmes
Hörbuch-Tipp

"Sherlock Holmes - die neuen Fälle"

Neue Abenteuer für ein altes Genie: Meisterdetektiv Sherlock Holmes in Höchstform

Mutmaßlicher Drogenhändler Jamie Acourt festgenommen

Einer der meistgesuchten Männer Großbritanniens in Spanien festgenommen

Kevin Spacey

Untersuchungen laufen nun auch in Los Angeles

Zustand von russischem Ex-Agent Sergej Skripal "verbessert sich rasch"

Nach Nervengift-Anschlag

Außer Lebensgefahr: Zustand von vergiftetem Ex-Agenten Skripal "verbessert sich rasch"

Doppelagent Sergei Skripal

Steckt der Kreml dahinter?

Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion" an

Netflix wirft Kevin Spacey raus

Vergewaltigungsvorwürfe

Netflix schmeißt Kevin Spacey bei "House of Cards" raus

Rettungskräfte und Polizisten stehen bei einem Notfalleinsatz vor dem Stratford Center in London

Panik im Einkaufszentrum

Jugendliche attackieren Menschen mit ätzender Substanz