HOME

Nizza Attentat

Der weiße Lkw, der zur Tatwaffe wurde, gestoppt auf der Promenade von Nizza

Während der Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag ereignete sich im südfranzösischen Nizza am 14.07.2016 ein Anschlag. Ein Mann fuhr mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge, die auf dem...

mehr...
Strandpromenade in Nizza

Verurteilung vor Gericht

Makabre Anzeige: Mann bot Fundsachen vom Nizza-Attentat im Internet an

Nach dem Anschlag von Nizza mit 84 Toten schaltete ein Franzose eine geschmacklose Internetanzeige. "Objekte vom Massaker des 14. Juli, Preis Verhandlungssache", hieß es darin. Ein Gericht verurteilte ihn.

Eine junge Frau kniet vor einer kleinen Mauer, auf der dutzende Kerzen für die Opfer des Attentats von Nizza brennen
Stern Exklusiv

Antoine Leiris nach Nizza-Attentat

"Kann den Geruch von Kerzen nicht mehr ertragen"

Der Lastwagen, mit dem der Fahrer in die Menge raste

Psychologinnen zu Nizza

"Es gibt viele Islamisten, die hier junge Leute anwerben"

Mohamed Lahouaiej-Bouhlel tötete in Nizza 84 Menschen

Blutbad in Nizza

Kurz vor der Tat schrieb der Attentäter eine verdächtige SMS

Polizei
Live

+++ Anschlag in Nizza +++

Ex-Premier glaubt, Anschlag hätte verhindert werden können

Trauernde legen in Nizza Blumen nieder.

Sohn eines Nizza-Opfers

"Meine Mutter hat den wahren Islam gelebt. Nicht den der Terroristen."

Die Promenade in Nizza am Tag nach dem verheerenden Terroranschlag
Interview

Expertin zu Nizza

"Der Dschihad der dritten Generation ist: unsichtbar bleiben und dann zuschlagen"

Von Lutz Kinkel
Die Promenade des Anglais in Nizza: Die Grafik zeigt die Stelle, an der der LKW zum Stehen kam und der Todesfahrer von der Polizei erschossen wurde (Kreis). Zuvor war er von Westen kommend fast zwei Kilometer durch eine Menschenmenge gefahren (Pfeil). 

Anschlag in Nizza

Infografik: Die Route des Todesfahrers

Attentat Nizza - angeblich drei Deutsche unter den Opfern

Anschlag in Nizza

Drei Deutsche unter den Opfern

Fotostrecke

Nizza nach dem Anschlag - eine Stadt unter Schock

Nizza-Attntat: So trauert das Netz um die Toten des Lkw-Anschlags

Reaktionen nach Terroranschlag

Vereint in der Trauer von Nizza

SAIP-App
Fragen und Antworten

Terroranschlag in Nizza

Wo Frankreich-Reisende Auskunft erhalten

Die Altstadt von Nizza

Attentat in Frankreich

Warum Nizza eine Hochburg der Islamisten ist

Rihanna hat in Folge des Terroranschlags ihr Konzert in Nizza verschoben

Terror in Frankreich

Rihanna war zum Anschlagszeitpunkt in Nizza - Konzert verschoben

Nizza Attentat Terror Frankreich

Attentate in Nizza

Chronologie des Terrors in Frankreich

Journalist Richard Gutjahr erlebte den Anschlag in Nizza

Richard Gutjahr in Nizza

Journalist als Augenzeuge: "Das war wie in einem Kinofilm"

Auf Facebook gepostetes Foto eines acht Monate alten Jungen, der in Nizza von Mutter getrennt wurde

Anschlag in Nizza

Baby geht in den Wirren des Attentats verloren - und wird gefunden

Nizza Lkw

Terror-Attacke in Frankreich

Laster rast in Nizza in Menschenmenge - mindestens 84 Tote

Terroranschlag in Nizza

Terror in Frankreich

Anschlag in Nizza: Was wir wissen - und was nicht

Terror in Nizza

"Dann brach die Hölle aus"

Verletzte werden nach dem Anschlag von Nizza abtransportiert

Reaktionen auf Anschlag von Nizza

"Ein trauriger Tag für Frankreich und Europa"

Während der Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag ereignete sich im südfranzösischen Nizza am 14.07.2016 ein Anschlag. Ein Mann fuhr mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge, die auf dem Strandboulevard in Nizza das Feuerwerk anlässlich des Feiertags bestaunte. Über zwei Kilometer dauerte die Fahrt, während der zahlreiche Menschen verletzt und mindestens 84 Menschen getötet wurden. Der Attentäter wurde von der Polizei erschossen. Frankreichs Staatspräsident François Hollande sprach von einem Attentat mit "terroristischem Charakter" und kündigte an, den seit den Terroranschlägen im November 2015 in Frankreich geltenden Ausnahmezustand zu verlängern. Bei dem Attentäter handelte es sich um Mohamed Lahouaiej Bouhlel. Er war 31 Jahre alt, tunesischer Herkunft und lebte in Nizza. 


Live-Ticker zum Nizza Attentat