HOME

Sprecher: Britischer Öltanker könnte Iran bald verlassen

Teheran - Der Iran will den seit Mitte Juli in der Straße von Hormus beschlagnahmten britischen Öltanker «Stena Impero» wieder auslaufen lassen. «Die Untersuchungen sind fast beendet, es bleiben nur noch ein paar wenige bürokratische Schritte, und es scheint, dass das Schiff schon bald freigegeben wird». Das sagte ein iranischer Außenamtssprecher laut Nachrichtenagentur Fars. Die iranischen Revolutionsgarden hatten das Schiff am 19. Juli unter dem Vorwurf festgesetzt, Vorschriften des Seerechts im Persischen Golf missachtet zu haben.

Hassan Ruhani

Kündigung des Atomabkommens

Im Atomkonflikt mit Iran droht neue Eskalation

Iran lässt sieben Crewmitglieder von britischem Tanker frei

Bericht: US-Cyberattacke legte iranische Militärnetze lahm

Experten rechnen mit erheblichem Aufwand für Golfeinsatz

Straße von Hormus

Komflikt mit dem Iran

US-Regierung: Militärmission in Straße von Hormus läuft

Supertanker verlässt Gibraltar

Vor sechs Wochen festgesetzt

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Britisches Kriegsschiff "HMS Duncan" in Cardiff

Großbritannien schließt sich "Sicherheitsmission" der USA in Golfregion an

Straße von Hormus: Der britische Öltanker "Stena Impero" in der Straße von Hormus, der von Schnellbooten der iranischen Revolutionsgarden umkreist wird
Fragen & Anworten

Straße von Hormus

Was die Absage Deutschlands an den US-Militäreinsatz bedeutet

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD)

US-Mission im Golf

Außenminister Maas erteilt USA eine Absage

Video

Kramp-Karrenbauer: Noch keine Entscheidung über Hormus-Mission

Video

Politiker uneins über Marineeinsatz in der Straße von Hormus

Der Persische Golf, die Straße von Hormus und der Golf von Oman

Straße von Hormus

USA bitten um militärische Hilfe – warum Deutschland wohl (mal wieder) ablehnen wird

Der britische Öltanker "Stena Impero" in der Straße von Hormus

Streit um festgesetzte Öltankter

Iran schlägt Tanktertausch vor – "No Deal", sagt die britische Regierung

Der britische Tanker "Stena Impero"

Iran: Europäische Marinemission im Persischen Golf wäre "provokativ"

Britische Marine soll Handelsschiffe eskortieren

Britische Marine will Handelsschiffe durch Straße von Hormus eskortieren

Straße von Hormus

Sicherheitsbedenken

Konflikt am Persischen Golf: Kreuzfahrt-Reedereien wegen Iran-Krise in Sorge

Annegret Kramp-Karrenbauer geht beim Gelöbnis im Bendlerblock in Berlin

Neue Verteidigungsministerin

Kramp-Karrenbauer vor Vereidigung – und einer wichtigen Entscheidung

Auf der Landefläche des Kampfschiffs hebt ein Hubschrauber ab. Im Hintergrund steht das LMADIS-System

Radiowellen statt Projektile

US-Marine leitet durch ersten Abschuss mit Strahlenkanone eine neue Ära ein

Von Malte Mansholt
Iranischer Einsatz gegen Tanker "Stena Impero"

Premierministerin May leitet am Montag Dringlichkeitssitzung zu Tanker-Krise

Iran: Video der Revolutionsgarde soll Kaperung des Tankers "Stena Impero" zeigen

Brenzlige Lage am Golf

Im Video: Hier kapern iranische Revolutionsgarden den britischen Tanker

Archivfoto der "Stena Impero"

Iran begründet Festsetzung von britischem Tanker mit Kollision mit Fischerboot

Straße von Hormus: der britische Öltanker "Stena Impero"

Lage am Golf spitzt sich zu

Iran setzt britischen Tanker fest – jetzt mischt sich auch Deutschland in den Konflikt ein

Ein Schnellboot der iranischen Revolutionsgarden

Teheran setzt britischen Tanker in der Straße von Hormus fest