Hans-Ulrich Jörges Der Osten ist dem Westen voraus – dessen Länderchefs weisen den Weg aus der Corona-Krise

Schläfers Erwachen
© Jan Stöwe
Nicht die Kanzlerin, sondern die Ministerpräsidenten haben die Macht in der Corona-Krise. Das ist gut so. Besonderen Mut zeigen die Regenten im Osten. 
Von Hans-Ulrich Jörges

Wann hat der Osten schon mal den Westen gezogen? Man kann sich nicht erinnern. Am 2. Mai aber ging einer voran, mit dessen Namen wohl die allermeisten Deutschen bis dahin nichts anzufangen vermochten. Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt und Physiker wie Angela Merkel, verblüffte das Land mit der Eröffnung, von nun an dürften sich in seinem Beritt fünf Personen treffen und nicht mehr nur zwei, wie anderswo wegen Corona verfügt.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker