HOME

Statement nach Hessen-Wahl: "Das Bild, das die Regierung abgibt, ist inakzeptabel" - die wichtigsten Zitate aus der Merkel-PK

Das Ende der Ära Angela Merkel ist absehbar. Die Kanzlerin will beim CDU-Parteitag nicht wieder kandidieren und sich 2021 ganz aus der Politik zurückziehen. Lesen Sie die wichtigsten Zitate ihres Statements.

Merkel Zitate Rücktritt

"Ich trage qua Amt die Verantwortung für Gelungenes und Misslungenes": Merkel am Tag ihres angekündigten Ruckzugs

Picture Alliance

Nach 18 Jahren ist Schluss: Angela Merkel wird in wenigen Wochen nicht mehr als CDU-Chefin kandidieren und sich ab 2021 ganz aus der Politik zurückziehen. Ganz gleich, ob sich das Tagesgeschäft in Berlin an ihren Zeitplan halten wird, oder sie bereits früher als Bundeskanzlerin aus dem Amt scheiden wird – für ihre Partei und für das Land ist ihr Rücktritt auf Raten eine Zäsur.

Merkels wichtigste Zitate aus der Ankündigung:

Damit nicht das geringste Missverständnis entsteht: Ich weise nicht dem Wähler die Schuld zu. Im Gegenteil. (....) Bundespolitisch können wir nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Wir müssen innehalten. Ich tue das. In einer solchen Zäsur könnte auch eine Chance liegen.

Ich trage qua Amt die Verantwortung für Gelungenes und Misslungenes.

Das Amt der Bundeskanzlerin ist eine Ehre. Ich habe mal gesagt: Ich wurde nicht als Kanzlerin geboren. Und das habe ich nicht vergessen!

Es ist Zeit für ein neues Kapitel.

Ich werde nicht wieder als CDU-Vorsitzende kandidieren.

Bisher habe ich darauf bestanden, dass beide Ämter (Kanzler und Parteichef, d.Red.) zusammengehören. Dass dies nun anders laufen soll, ist ein Wagnis, keine Frage. Ich halte es aber für vertretbar, dieses Wagnis jetzt einzugehen.


Ich werde nach der laufenden Legislaturperiode nicht mehr als Bundeskanzlerin oder für ein anderes politisches Amt kandidieren.

Das Bild, das die Regierung abgibt, ist inakzeptabel." Manches in den vergangenen Monaten, so Merkel, halte ihrem eigenen Anspruch an die 'Qualität der Arbeit' auch nicht stand.

 +++ Alle aktuellen Entwicklungen nach der Landtagswahl in Hessen lesen Sie hier +++

nik / nik