VG-Wort Pixel

Kolumne: Hier spricht der Boomer Meine Tage in der Verschwörungs-Hölle

Attila Hildmann steht in einer Menschenmenge und hält ein Megafon in der linken Hand
Attila Hildmann auf Telegram zu folgen ist harte Kost. Kolumnist Frank Schmiechen (rechts oben) hat es dennoch getan
© Kay Nietfeld / DPA
Der Messenger-Dienst Telegram ist zum populären Kanal für seltsame Ansichten geworden. Unser Gast-Kolumnist hat sich in das Feuerwerk der Absurditäten gewagt und anhand von vier prominenten Kanälen aufgeschrieben, was man dort alles aushalten muss.
Von Frank Schmiechen

Psst. Hallo! Ich habe da einen ganz heißen Tipp für Sie. Vergessen Sie Ihre Zeitung, das Fernsehen oder dicke Bücher. Alles nur Unsinn! Im Besitz der wirklich wahren echten Wahrheit sind eine Ex-Tagesschausprecherin, ein veganer Koch, ein Mann, der sich der Wendler nennt, und ein deutscher Soulsänger. Wer denn sonst?

Der Messenger-Dienst Telegram lässt uns in die verirrten Seelen von Eva Herman, Michael Wendler, Attila Hildmann, Xavier Naidoo und ihrer Anhänger blicken. Ich habe mir ein paar Tage lang angeschaut, was 500.000 Abonnenten der vier Wahrheitsverkünder täglich in ihr Smartphone gespült bekommen.

Eva, die Sorgenvolle

Eva Herman ist mit der Gesamtsituation unzufrieden. Sie verlinkt Bücher, die die Revolution als "überfällig" bezeichnen, empfiehlt Kapuzenpullover, die Messerangriffe entschärfen können, und dazu passende Notfall-Lebensmittel nebst Waffen zur Selbstverteidigung.

Anschließend werde ich in Kenntnis gesetzt, dass unter dem Deckmantel von Corona-Tests Mikrochips eingepflanzt werden können. Später gibt es Werbung für das dreibändige Werk "Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft". Am Abend schickt mir Frau Herman ein Gebet.

Evas Welt: Ich bin klein, mein Herz ist rein – warum muss alles so furchtbar kompliziert sein?

Hildmann, der Hunne

"Deutschland muss wieder erstarken. In all seiner Kraft und Herrlichkeit. Hildmann begrüßt mich am Morgen mit einem verbalen Trommelwirbel. Dazu gibt es martialische Fotos des Wahrheitsverkünders. Im Kontrast dazu wirkt der Kanal optisch wie das Poesiealbum einer 11-Jährigen. In allen vier Ecken soll Bullshit drin stecken.  

Hildmann erklärt mir, dass zwischen mir und dem Glück eine Schattenregierung der finsteren Billionäre steht. Diese – meist jüdischen – Herrschaften verbreiten natürlich auch das Coronavirus, weiß Hildmann. Klar. Unsere Regierung treibt die Deutschen derweil wie Mastschweine ins Verderben. Oink.

Hildmanns Welt: Glaubt nicht ihre Lügen! Wir werden alle verarscht!! Mit allem!!!

Wendler, der Wendler

"TOP-NEWS AUS ABSURDISTAN" knallt es mir entgegen. "ERDBEBEN. Massenklage gegen das Robert Koch Institut und Drosten." "JETZT WIRD ES ENG FÜR DIESE UNMENSCHLICHE BUNDESREGIERUNG UND IHRE WILLIGEN VOLLSTRECKER." Sätze wie Kinnhaken. Zack!

Wer dem Wendler folgt, hat keine Sekunde Ruhe. Alles fliegt mir um die Ohren. Das Virus, Deutschland, die Regierung und der ganze Rest. Für Trump kämpft er natürlich auch: "Joe Biden kriminell? Die deutschen Medien setzen auf Joe Biden. Ein fataler Fehler. Jetzt kommt die Wahrheit heraus."

Wendlers Welt: Sie liebt den Tiefschnee.

Xavier, der Erlöser

Soulsänger Xavier Naidoo will uns befreien. Von der Unterdrückung. Vom Joch der dunklen Mächte, die nur in seinem Kopf existieren. Auf seinem Kanal sieht es aus wie bei Hempels unterm Sofa: Gegen das Virus hilft UV-Licht. Aha. Zuvor wurde behauptet, ein Virus gäbe es gar nicht. Kleinigkeiten. Jetzt singt das Golden Gate Quartett: "Schwarzbraun ist die Haselnuss."

Dann: "9/11 war kein islamischer Terror, das dürfen wir nie vergessen." "Albert Einstein war geistig behindert." "Verseuchte PCR-Tests, um die Menschen krank und Tod (sic!) zu impfen."

Xaviers Welt: Ich finde nicht heraus aus meinem finsteren Tal.

Nach diesem Telegram-Wahnsinn ziehe ich mich diese Woche in meine eigene Welt zurück, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Und meine Welt besteht aus Zeitungen, Büchern, freundlichen Menschen, viel Musik – und dem Wissen, dass es mindestens vier Menschen gibt, die keinen blassen Schimmer davon haben, was "Wahrheit" eigentlich bedeutet.

tkr

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker