VG-Wort Pixel

CSU-Parteitag "Unglaubwürdig, vor Corona zu warnen und Kiffen zu erlauben": Söder zieht vom Leder

Sehen Sie im Video: Markus Söder warnt zieht auf CSU-Parteitag vom Leder.






Markus Söder (CSU), Parteichef sagte am 28. Oktober 2022 auf dem CSU-Parteitag in Augsburg: "Ich kann das ständige Gemeckere von Herrn Lauterbach und seine Warnungen nicht mehr hören. Es ist unglaubwürdig, vor Corona zu warnen und Kiffen zu erlauben, liebe Freunde und Freunde. Wir denken an die Menschen in der Ukraine. Aber anders als manche Grüne sage ich auch, wir denken auch an die eigene Bevölkerung oder das eigene Volk, wie wir sie schützen und stärken können in dieser schweren Zeit, liebe Freundinnen und Freunde. Der Eindruck der Deutschen, nicht der Politiker, der Eindruck der Deutschen ist, dass diese Regierung in Berlin überfordert wirkt, dass diese Regierung den Problemen nicht gewachsen ist. Und ich glaube, man kann sagen, die Ampel ist wohl eine der schwächsten Regierungen, die wir je in der Bundesrepublik Deutschland gehabt haben, liebe Freundinnen und Freunde. Macht es richtig und macht es groß. Es braucht eine umfassende Bremse, und zwar ab 1.1 und nicht irgendwann im März, wenn der Winter vorbei ist. Für Gas, für Heizöl, für Strom und für Sprit, liebe Freundinnen, Freunde. Es gibt keine Energie erster und zweiter Klasse."
Mehr
Die Regierung in Berlin sei eine der schwächsten, die Deutschland je gehabt habe, sagte CSU-Chef Markus Söder auf dem Parteitag in Augsburg. Besonders ein Bundesminister bekam sein Fett weg.

Mehr zum Thema

Newsticker