VG-Wort Pixel

stern-Politiker-Ranking Seehofer bei AfD-Anhängern beliebter als Petry - Merkel weiter spitze

Frauke Petry und Horst Seehofer in einer Bildkombo
Frauke Petry genießt in den Reihen der AfD weniger Vertrauen als CSU-Chef Horst Seehofer
© Sean Gallup/Getty Images, Sven Hoppe/DPA
Stillstand an der Spitze: Im Politiker-Ranking des stern bleibt Kanzlerin Angela Merkel unangefochten vorn. Bemerkenswert sind die neuen Werte von Außenminister Sigmar Gabriel und CSU-Chef Horst Seehofer.

Bundeskanzlerin Angela Merkel führt im aktuellen Politiker-Ranking, das das Forsa-Institut für den stern erstellt, weiterhin unangefochten die Liste an. Mit 67 Vertrauenspunkten – einer weniger als noch im Juni – rangiert die CDU-Chefin vor Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), der ebenfalls einen Punkt abgibt auf 61.

Sigmar Gabriel beliebter als Martin Schulz

Die 1001 Befragten konnten Punkte zwischen 0 (kein Vertrauen) und 100 (sehr großes Vertrauen) vergeben, woraus dann der Mittelwert errechnet wurde. Den höchsten Wert mit 85 Punkten erreicht Merkel bei den Anhängern der eigenen Partei. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) steht auf Platz drei und ist, beflügelt von seinem Amt, mit 52 Vertrauenspunkten populärer als SPD-Chef Martin Schulz.

Merkels Herausforderer Schulz (50 Vertrauenspunkte, einer weniger als im Juni) teilt sich den vierten Platz mit CDU-Innenminister Thomas de Maizière. Dahinter folgen FDP-Chef Christian Lindner (48 Punkte), CSU-Chef Horst Seehofer (47 Punkte) und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sowie der Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir mit jeweils 46 Punkten.

AfD-Anhänger ziehen Horst Seehofer Frauke Petry vor

Abgeschlagen auf den hinteren Rängen: Özdemirs Kollegin Katrin Göring-Eckart mit 38 Punkten, die Fraktionsvorsitzende der Linken, Sahra Wagenknecht, mit 37 Punkten (zwei weniger als im Juni) und AfD-Chefin Frauke Petry mit 16 Punkten. Petry legt bei den eigenen Anhängern zwar um drei Vertrauenspunkte zu, ist bei ihnen aber mit 54 Punkten unbeliebter als CSU-Chef Horst Seehofer (57 Punkte).

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 3. und 4. August 2017 im Auftrag des Magazins stern 1001 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Mehr zum Thema im neuen stern:

mad/Werner Mathes

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker