Tesla-Fabrik in Grünheide Stell dir vor, Tesla verseucht das Wasser – und niemand bekommt es mit

Im März 2022 wurde die Fabrik in Grünheide bei Berlin eröffnet
Im März 2022 wurde die Fabrik in Grünheide bei Berlin eröffnet
© Thomas Bartilla/Geisler-Fotopres/ / Picture Alliance
Recherchen von stern und RTL belegen: Ausgerechnet das Brandenburger Umweltamt hat dem Autokonzern Tesla heimlich die alleinige Kontrolle des Grundwassers unter der Gigafabrik in Grünheide übertragen – obwohl das E-Autowerk in einem Trinkwasserschutzgebiet steht. Der lokale Wasserversorger ist alarmiert.

Mehr zum Thema

Newsticker