HOME

VdK begrüßt geplante Anhebung des Wohngelds

Berlin - Der Sozialverband VdK begrüßt die geplante Anhebung des Wohngelds, die das Bundeskabinett heute beschließen will. «Da bezahlbarer Wohnraum immer knapper wird, sind viele Menschen auf staatliche Hilfen wie das Wohngeld angewiesen, um ihre Miete bezahlen zu können», sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele. Durch regelmäßige Anpassungen könne sichergestellt werden, «dass das Wohngeld auch in Zukunft einkommensschwache Haushalte entlastet.» Vom staatlichen Zuschuss Wohngeld profitieren Haushalte mit geringem Einkommen, die keine Unterstützung wie zum Beispiel Hartz IV bekommen.

DGB-Chef Reiner Hoffmann

DGB-Chef fordert Mindestlohn von zwölf Euro

Viele Minjobber in Gastronomie tätig

Minijob-Zentrale fordert Anhebung der Verdienstgrenze von 450 Euro

Bundeskabinett entscheidet über Pflegebeitrag

Bundeskabinett entscheidet über höheren Pflegebeitrag

In Moskau demonstrierten mindestens 2000 Menschen

Tausende Russen trotzen Verbot von Demonstrationen gegen Rentenreform

Kellnerin in einer Bar

Kommission empfiehlt Anhebung des Mindestlohns in zwei Stufen

Die Beiträge zur Pflegeversicherung bleiben vorerst gleich

Bundesgesundheitsminister

Beiträge zur Pflegeversicherung sollen bis 2022 stabil bleiben

Obama unterzeichnet Kompromiss zur Anhebung der Schuldengrenze

Hartz-IV

Höhere Regelsätze - trotzdem weniger im Portemonnaie?

Hartz-IV-Regelsätze

Koalition beschließt Anhebung um fünf Euro

Krankenkassen-Zusatzbeitrag beschlossen

Jetzt zofft sich Schwarz-Gelb über dessen Gestaltung

Höhere Krankenkassenbeiträge

"Die Regierung hat kapituliert"

Sparprogramm

Schäuble spricht sich gegen Steuererhöhung aus

Siemens im Aufwind

Anleger hoffen auf höhere Prognose

Nach BVG-Urteil

Schäuble will keine Anhebung der Hartz-IV-Sätze

Koalitionsverhandlungen

Kindergeld soll offenbar erst später erhöht werden

Hintergrund

Alles über das Haushaltsbegleitgesetz

Umwelt

Streit um Anhebung der Diesel-Steuer

Telefonie

Telekom: Droht Anhebung der Grundgebühr?

Tabaksteuer

Koalition einigt sich auf Anhebung der Tabaksteuer