HOME
Daimler

Milliardenverlust

Daimler senkt Erwartungen nach Minus-Quartal erneut deutlich

Nahaufnahme eines Ammen-Dornfinger

Folge des Klimawandels

Ammen-Dornfinger: Wie gefährlich ist der Biss der Giftspinne?

Ferien: Auf den Autobahnen wird es eng

WM-Held

WM-Held 2014

Belastender Heldenstatus: Götzes Kampf um Normalität

Altmaier setzt auf Deeskalation

Handelskonflikt

Altmaier auf Handelsmission in den USA

Deutsche Bank

Umbau der Deutschen Bank

Deutsche Bank baut auch im Inland substanziell Stellen ab

Stau auf Autobahn

Staus am Wochenende

Staugefahr: ADAC warnt vor «schlimmstem Reisewochenende»

Bosch verkauft Komponenten, aber keine kompletten Räder.

Interview

Bosch-E-Bike-Chef:  "Wir wollen keine Subventionen – wir brauchen gute und sichere Radwege"

Von Gernot Kramper

Experten nehmen Stellung

«Wirtschaftsweise» übergeben Merkel Gutachten zum CO2-Preis

Koalitionsexperten gegen Kassen-Zahlungen für Homöopathie

Schwimm-WM beginnt in Südkorea

Helden von 2014

Rückblick

WM-Glanz verblasst: Die Helden von 2014 sind keine mehr

Ferien in fast ganz Deutschland: Auf Autobahnen wird es eng

Deutsche-Bank-Chef: Stellenabbau auch in Deutschland

Die ermordete dänischen Studentin Luisa Vesterager Jespersen wird in der Heimat  beerdigt 
+++ Ticker +++

News von heute

Zwei Touristinnen in Marokko ermordet - Mutter eines Opfers fordert Todesstrafe für Täter

Marineboot für Saudi-Arabien

Bundeswirtschaftsministerium

Drastischer Anstieg der deutschen Rüstungsexporte - "Genehmigungsstau" löst sich auf

Tagessieger

6. Etappe der Tour de France

Teuns gewinnt Bergetappe - Ciccone in Gelb - Buchtmann stark

Putin und Selenskyj

Anruf aus Kiew

Putin und Selenskyj sprechen erstmals über Ukraine-Konflikt

Christian Sewing

«Substanzielle Zahl»

Deutsche-Bank-Chef: Stellenabbau auch in Deutschland

Zwangsversteigerung von Becker-Erinnerungsstücken zu Ende

Busse stehen am Busbahnhof in Monheim

Ab April 2020

Für alle Einwohner: Die Kommune Monheim am Rhein möchte kostenlosen Nahverkehr einführen

Altmaier in Washington

Besuch in Washington

Altmaier will Bewegung in US-Handelskonfliktbringen

Staat muss Angehörige von IS-Kämpfer nach Deutschland holen

Solche Päckchen hatte wohl schon fast jeder einmal vor der Haustüre liegen

Rücksendungen

Ohne Karton und Label: Amazon startet Retouren-Revolution

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(