HOME
Christa und Julia Albrecht (r.) im Gespräch

TV-Doku "Die Folgen der Tat"

Ein RAF-Mord und seine Familiengeschichte

Der RAF-Mord an Jürgen Ponto galt als besonders perfide. Die Terroristen kamen mit Blumen als Freunde der Familie. Fast 40 Jahre später erzählt die ARD die Geschichte aus ungewohnter Perspektive.

RAF-Opfer

Kinder bitten Merkel um Freigabe der Akten

RAF-Kinofilm

Ponto-Witwe scheitert vor Gericht

Susanne Klatten

"Du bist Opfer, du musst dich wehren"

E-Mail von Till

Vom RAF-Terroristen zum Action-Killer

Mord an Jürgen Ponto

Die Mörder hatten Blumen dabei

Susanne Albrecht

Die Wahlkampfhelferin von der RAF

RAF-Debatte

Ponto-Tochter fordert Aufklärung der RAF-Taten

RAF-Debatte

Es geht nicht um Christian Klar

Von Stefan Schmitz

Buback-Attentat

Der Deutsche Herbst begann im Frühling

RAF-Terroristin Albrecht

Die Kinder nannten sie "Sanne"

Von Stefan Schmitz

Editorial

Die Geschichte der RAF

Innenminister Schäuble

"RAF war arrogante Mörderbande"

Opposition

Gedenkfeier für RAF-Opfer gefordert

Brigitte Mohnhaupt

Freiheit für die Ex-Terroristin

Brigitte Mohnhaupt

Ex-RAF-Terroristin kommt frei

Christian Klar

RAF-Terrorist bald Bühnentechniker?

Lesermeinung

Gnade für die RAF-Terroristen?

Brigitte Mohnhaupt

Baaders Frontkommandantin

Von Stefan Schmitz

Mohnhaupts Gefängnisleiter

"Sie wird nie wieder töten"

"Zur Vorstellung des Terrors"

RAF-Ausstellung in Berlin

Rote Armee Fraktion

"Das Ende der Ohnmacht"

Siegfried Buback

Der Beginn des blutigen Terrorjahrs

Jürgen Ponto

Die Mörder kamen mit Rosen