HOME
Abgebildet ist eine rechte Demo eben dort Mitte September.
Pressestimmen

Festnahmen in Chemnitz

"Rechte Militante halten die Zeit für gekommen, endlich aufs Ganze zu gehen"

In Chemnitz nimmt die Polizei mehrere mutmaßliche Rechtsterroristen fest. Die "Revolution Chemnitz" soll Umsturzpläne geschmiedet haben. Die Reaktionen der deutschen Presse.

Mattstedt wehrt sich erfolgreich gegen Rechtsrock-Konzert

Mattstedt

Wie sich ein Dorf gegen ein Rechtsrock-Konzert wehrte – und gewann!

Ralf Wohlleben im NSU-Prozess: Verurteilung wegen Beihilfe zum Mord - nun kommt er frei

NSU-Prozess

Er wurde zu zehn Jahren verurteilt - darum kommt Ralf Wohlleben jetzt frei

Ralf Wohlleben

Oberlandesgericht München

Nicht nur Zschäpe wurde verurteilt - so fallen die Strafen für Wohlleben und Co. aus

NSU-Prozess: Der mutmaßlicher Terrorhelfer Ralf Wohlleben im 21. Januar im Gerichtssaal in München

NSU-Prozess

Gericht lehnt Wohllebens Befangenheitsantrag ab

NSU-Prozess: Tino Brandt - immer wieder fällt der Name

Belastende Aussagen im Prozess

Ist dieser Mann der Kopf hinter dem NSU?

Der Mitangeklagte Ralf Wohlleben beantwortet die Fragen des Gerichts zu seiner Einlassung

Angeklagter Wohlleben im NSU-Prozess

"Scharfe Waffen waren bei uns kein Thema"

Ralf Wohlleben hat sich im NSU-Prozess erstmals geäußert

NSU-Prozess

Wohlleben: "Ich bin nicht schuldig" - Befragung verschoben

Von Jenny Kallenbrunnen
Der Angeklagte im NSU-Prozess Ralf Wohlleben

NSU-Prozess im Live-Blog

Die Einzelheiten zu Wohllebens Aussagen

Von Jenny Kallenbrunnen
Der Angeklagte im NSU-Prozess Ralf Wohlleben

NSU-Prozess

Angeklagter Ralf Wohlleben verliest Aussage

Mutmaßlichen Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe im Gerichtssaal

Spektakuläre Wende im NSU-Prozess

Beate Zschäpe will aussagen: Warum jetzt, und was bedeutet das für das Verfahren?

Beate Zschäpe betritt den Gerichtssaal in München

Beate Zschäpe

Was bringt ihre Aussage dem NSU-Prozess?

Beate Zschäpe betritt den Gerichtssaal im Oberlandesgericht in München

NSU-Prozess

Zschäpe-Aussage verzögert sich bis Dezember - Anwalt im Urlaub

Angeklagte im NSU-Prozess: Beate Zschäpe

NSU-Prozess

Und Beate Zschäpe lacht

Die Verteidiger von Beate Zschäpe (2.v.l.) haben den Verdacht, dass einige Nebenkläger zu Unrecht zum Verfahren zugelassen wurden

NSU-Prozess

Streit um Zulassung von Nebenklägern

Der Angeklagte Ralf Wohlleben im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts in München

NSU-Prozess

Mutmaßlicher Waffenbeschaffer Wohlleben bleibt in Haft

NSU-Prozess

Ermittler waren dem Terror-Trio dicht auf der Spur

NSU-Prozess

Zschäpe-Anwälte stellen neuen Befangenheitsantrag

NSU-Prozess

Neuer Zeuge könnte Ralf Wohlleben schwer belasten

NSU-Prozess in München

Das Ringen um den Kronzeugen

NSU-Prozess

Balladenabende für das Terror-Trio

Deckname "Jule"

Wohllebens Freundin berichtete an Verfassungsschutz

NSU-Prozess

Verteidiger gehen in die Offensive

NSU-Prozess

Carsten S. drängt Wohlleben zur Aussage

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(