HOME
In Penzlin verstehen sie die Aufregung um die Zusammenarbeit zwischen AfD und CDU nicht

Penzlin in Mecklenburg-Vorpommern

Wo CDU und AfD zusammenarbeiten: Der Tabubruch in der Provinz

Im mecklenburgischen Penzlin haben CDU und AfD das Kooperationsverbot von Kramp-Karrenbauer missachtet. Es ist der erste Ort, an dem es eine politische Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien gibt. In Berlin ist es ein Tabu. Aber wie lange noch? 

Von Axel Vornbäumen
Rammstein auf der Bühne 2012

Rammstein

Immer für einen Schocker gut

"Erdbeerwoche", "rote Woche" oder einfach nur "diese Zeit im Monat": Wie offen gehen wir eigentlich mit dem Thema Menstruation heute um?

Tabu Menstruation

Wann müssen sich Frauen endlich nicht mehr für ihre Periode schämen?

NEON Logo
"Erdbeerwoche", "rote Woche" oder einfach nur "diese Zeit im Monat": Wie offen gehen wir eigentlich mit dem Thema Menstruation heute um?

Tabu Menstruation

Wann müssen sich Frauen endlich nicht mehr für ihre Periode schämen?

NEON Logo
Farid Bang und Kollegah

Echo-Eklat

Von wegen Antisemitismus - Farid Bang, Kollegah und das schamlose Marketing

Ein iranische Frau feiert mit der Nationalflagge die Qualifikation des Herren-Fußballteams zur WM 2018 in Russland

Fußballnationalmannschaft

Iran-Kapitän fordert Aufhebung von Stadionverbot für Frauen

Der Bildschirm eines Laptops zeigt die Startseite des eines Streaminganbieters wie Netflix und Amazon

Tabubruch in Hollywood

Können wir Kinofilme bald schneller bei Amazon und Netflix sehen?

Führungsspitze der AfD

Bundestagswahlkampf

AfD prüft eigenes TV-Studio und eigene Zeitung zur Bundestagswahl

Tabubruch

Die Agilität des 2,5 Tonnen-Kreuzers ist beeindruckend. In schnellen Kurven fordert das Gewicht seinen Tribut

Bentley Bentayga Diesel

Tabubruch

Kanzlerin Angela Merkel lauscht im Herbst 2015mit missmutigem Gesichtsausdruck auf dem CSU-Parteitag der Rede von Horst Seehofer

Tabubruch der Schwesterparteien

Um peinliche Szenen zu vermeiden - Merkel bleibt CSU-Parteitag fern

Frankreich sein eigenes Tabu und deutet die Möglichkeit an, ein Bündnis mit den Streitkräften  Assads einzugehen

Kampf gegen den IS

Tabubruch: Frankreich sucht die Nähe zu Assads Streitkräften

Letzte Umfragen

Knapper geht's nicht

Margaret Thatcher und ihre Nachrufe

Der schwierige Umgang mit dem Lebenswerk

Suche nach Einnahmequellen

Zypern setzt auf legales Zocken

Eurokrise

Letzte Frist für Griechenland

Günter Grass' Israel-Kritik

Letzte Tinte - oder: der Erstschlag

Charlotte Roches neues Buch "Schoßgebete"

Mit kalkuliertem Skandal zum Megaseller?

Von Carsten Heidböhmer

Porsche Cayenne Diesel

Ein Tabubruch gibt Gas

Sarrazins umstrittene Thesen

Koch: "Nur noch Verbalradikalismus und Tabubrüche"

Geheimtraining

Tabubruch in der Bundesliga

Kunstfehler

Ärzte und Schwestern bekennen sich

Schwarz-Grün in Hamburg

Ein knallhart kalkulierter Flirt

Trend

Tabubrüche in der Werbung

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(