HOME

Seifenblasen-Unterkunft: Mitten in der Wildnis: Übernachten im coolsten Zelt Australiens

Das gibt es nur in Australien: eine aufblasbare Unterkunft mit transparenter Kuppel, die nachts einen ungestörten Blick in den Sternenhimmel ermöglicht. Wir zeigen Bilder dieses einzigartigen Glamping-Erlebnisses.

Bubbletent Australia

Das "Bubbletent" liegt an einem abgeschiedenen und bis zur Buchung geheimen Ort im Capertee Valley im australischen Bundesstaat New South Wales.

Nach einer mehr als zweistündigen Autofahrt in Richtung Nordwesten von der australischen Metropole erreicht man zwischen den Orten Mudgee and Lithgow ein fast menschenleeres Gebiet. In dieser unberührten Natur unweit des Wollemi National Park und der Greater Blue Mouintains Wolrd Heritage Area der Unsesco hat der Capertee River im Laufe der Jahrmillionen einen Canyon in die Landschaft gefräst.

Mitten in diesem Hügelland hat Australien eine neue Attraktion für Outdoor-Fans errichtet. Es handelt sich um eine besondere Unterkunft, deren Bezeichnung Zelt einfach nicht zutrifft: Das "Bubbletent", wie es genannt wird, besteht aus einer Kugel aus transparenter Kunststofffolie von etwas knapp vier Meter im Durchmesser.

Das "see-through tent" gehört der Unterkunfts-Kategorie "Glamping" an. Denn für alle, die auch beim Campen nicht auf Komfort verzichten möchten, gibt es seit einigen Jahren einen Trend: Beim "Glamping" - die Wortkombination aus "Glamour" und "Camping" legt es nahe - übernachten Urlauber in komfortablen Hütten, Zelten oder Mobilheimen.

Der Vorteil: Statt sich in schmuddeligen Sanitäranlagen wie auf einem normalen Campingplatz zu waschen, stehen dem Glamper gut ausgestattete Badezimmer zu Verfügung. Statt sich abends auf der Isomatte in den Schlafsack zu rollen, schlafen die Gäste im Bubbletent Australia auf einem kuscheligen Bett - mit freiem Blick beim Liegen in das Sternenzelt.

Zur Ausgestattung gehören auch Teleskop, Fernglas sowie ein Tablet mit Astronomie- und Vogelkunde-Apps. Denn tagsüber dient das Bubbletent als perfekter Aussichtspunkt zur Vogelbeobachtung. Die Region ist bekannt für ihre Vielfalt an heimischen Vögeln: Rund ein Drittel aller Vogelarten ist hier zu finden. Auch können die Gäste Wanderungen, Kanutouren oder Angelausflüge unternehmen. 

Die Preise beginnen bei 165 Euro unter der Woche, am Wochenende werden für eine Übernachtung 200 Euro berechnet.

Lust auf eine ungewöhnliche Glamping-Unterkunft in Europa? Sehen Sie sich die Bilder über eine Ferien-Wohnung in einem Hubschrauber in Schottland an.


Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity