HOME

Fernflüge für 499 Euro: Aldi bietet jetzt Billigflüge an - doch die Tickets haben einen Haken

Seit heute vertreibt Aldi Flugtickets zu zwei Badezielen in Thailand und sechs verschiedenen in der Karibik. Doch das vermeintliche Schnäppchen-Angebot hat einen Haken. 

mischt schon seit Jahren im Reisegeschäft mit. Zusammen mit dem Reiseveranstalter Berge & Meer, einer Direktvertriebstochter des Reiseriesen Tui, bietet der Lebensmitteldiskounter neben Rund-, Pauschal- und Städtereisen auch Kreuzfahrten an.

Vor wenigen Tagen wurde der Verkauf von Flugtickets für Langstrecken angekündigt. Nun ist auf der Homepage von aldi-reisen.de eine Buchungsseite freigeschaltet, auf dem der "Eurowings Gutschein für Fernstrecken" erworbenen werden kann.

Dabei handelt es sich um ausgewählte Flüge und Destinationen der Lufthansa-Tochter Eurowings, die mit ihren Jets vom Typ A330 zu einem Festpreis von 499 Euro für Hin- und Rückflüge für folgende folgende Orte anbieten: Bangkok und Phuket in Thailand, Cancún in Mexiko, Havanna und Varadero auf Kuba, Puerto Plata und Punta Cana in der Dominikanischen Republik sowie Montego Bay auf Jamaika. Als Reisezeitraum darf nur zwischen dem 15. April und 30. Juni liegen. Die spätesten Rückflüge sind bis zum 7. Juli möglich.

Als Vorteil erweist sich, dass es sich um Flugscheine handelt, in deren Preis bereits ein aufgegebenes Gepäckstück bis zu einem Gewicht von 23 Kilogramm und die Bordverpflegung inbegriffen sind. Bei den billigsten Tickets von bei zum Basic-Tarif müssen diese Leistungen sonst extra bezahlt werden. Außerdem kann die Anreise zum Abflughafen durch ein Zug-zum-Flug-Ticket mit dem ICE ohne Aufpreis erfolgen.

Das Kleingedruckte lesen

Doch die Aktion hat mehrere Haken: Die Abflugsorte in Deutschland können je nach Reiseziel die Flughäfen Köln-Bonn, Düsseldorf oder München sein. Ausgenommen sind alle Flugtage zwischen dem 18. und 27. Mai - also über Pfingsten. Außerdem kann "an einigen Terminen ein Aufpreis von 80 Euro pro Person" anfallen.

Ab Dienstag können potentielle Reisende zunächst nur einen Gutschein mit einem 16-stelligen Code als PDF-Datei online oder per Telefon kaufen, den sie bis zum 14. Februar nicht bei Eurowings direkt, sondern bei dem Unternehmen Berge & Meer einlösen müssen. Dazu wurde die Seite aldi-reisen.de/eurowings-nurflug freigeschaltet.

Sollte das Berge & Meer-Kontingent auf den Maschinen von Eurowings erschöpft sein, kann man nur ein Alternativangebot der Firma buchen. "Nach dem 14.2.2018 ist der Gegenwert des Gutscheins (499,-) bei Buchung einer Reise der Berge & Meer Touristik GmbH, welche über Aldi Reisen angeboten werden, anrechenbar, jedoch mit der Ausnahme von gekennzeichneten Sonderaktionen sowie von Reisen, deren Reisepreis geringer ist als der Wert des Gutscheins", heißt es in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wegen der Einschränkungen sehen Verbraucherschützer das Angebot auch kritisch: "Der Reisende kann nicht fest davon ausgehen, dass er sein bevorzugtes Ziel zum Wunschtermin auch bekommt", sagt Franka Kühn vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.

Für wen lohn sich das Angebot?

Fazit: Das Schnäppchen lohnt sich nur für Urlauber, die zeitlich flexibel und auch nicht auf ein bestimmtes Reiseziel fixiert sind. Das Motto der Aldi-Aktion könnte deshalb lauten: , Varadero oder Punta Cana - Hauptsache Karibik.

Noch ein Tipp für alle: Auf der Website von Eurowings sind Oneway- schon ab 219,99 Euro für Fernflüge buchbar. Die Aufpreise von Umsteigeverbindungen zum Beispiel von Hamburg sind dann bei einem Preis schon ab 229,99 Euro möglich, teilweise im selben Buchungszeitraum wie beim Aldi-Angebot.


tib

Wissenscommunity