HOME

Kubas Parlament nimmt neues Wahlrecht an

Havanna – Das kubanische Parlament hat ein neues Wahlrecht angenommen, das für den sozialistischen Inselstaat künftig sowohl einen Präsidenten als auch einen Regierungschef vorsieht. Das Einparteien-System wird aber beibehalten. Die Abgeordneten nahmen das neue Gesetz einstimmig an, mit dem auch ihre eigenen Amtszeiten künftig auf zwei fünfjahrige Mandaten begrenzt werden. Die Ämter eines Präsidenten und Regierungschefs waren 1976 mit der Verabschiedung der sozialistischen Verfassung abgeschafft worden.

Das sind die weiblichen Stars im neuen "Bond"-Film

Bond 25

Zwei neue und zwei altbekannte Bond-Girls

Die Royals stehen in Kuba selbst hinter der Bar

Prinz Charles und Herzogin Camilla

Ihre Mojitos mixen sie selbst

Prinz Charles mit Ehefrau Camilla

Prinz Charles besucht als erstes Mitglied der britischen Königsfamilie Kuba

Die Beziehungen zwischen den USA und Kuba sind gespannt

USA stellen Kubanern nur noch deutlich kürzere Touristenvisa aus

Wahlplakat der Regierung in Havanna

Kubaner stimmen in Referendum für neue Verfassung

Der Bachelor beim Rendezvous mit Jennifer
TV-Kritik

Der Bachelor

Sex in allen Ehren, aber zwei Stunden geballte Langeweile sind doch auch ganz nett

Von Wiebke Tomescheit
Für welche Frau entscheidet sich Andrej Mangold

Der Bachelor

Wer bekam im Halbfinale einen Korb?

Nach Tragödie um Julen - Wieder tödlicher Unfall in Brunnenschacht
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Tragödie um Julen: Mann stürzt in Brunnenschacht und stirbt

ELN-Chefunterhändler Pablo Beltrán

ELN-Chefunterhändler hofft auf Wiederaufnahme von Friedensgesprächen

Kreuzfahrtschiff Norwegian Sky

Böse Überraschung

Abfahrtszeit geändert – Kreuzfahrtschiff lässt Paar auf Kuba zurück

Díaz-Canel (links) und Sánchez

Spanischer Regierungschef Sánchez beginnt historischen Kuba-Besuch

Kuba und die Kondome

Vielseitig einsetzbar

Wie Kondome den Alltag der Kubaner erleichtern - nicht nur beim Sex

US-Botschaft in Havanna

Kubas Präsident sieht Verhältnis zu USA unter Trump "im Niedergang"

Kubaner sitzen an einem Wifi-Hotspot und surfen im Internet

Internet im Sozialismus

Warum ich in Kuba von dubiosen Dealern Wifi kaufen musste

NEON Logo
Anwohner sitzen vor ihren Wohnhäuser in einer Straße der Altstadt, während Touristen vorbeigehen.

Kontakt abgebrochen

19-jährige Niederländerin auf Kuba vermisst

Von Jessica Kröll

Philipp Hochmair

"Candelaria"-Dreh war alles andere als normal

"Spiegel": 75 Gewehre und Pistolen seit 2010 bei Bundeswehr entwendet
+++ Ticker +++

News des Tages

75 Gewehre und Pistolen seit 2010 bei Bundeswehr entwendet

Helfer an der Absturzstelle in Kuba

Havanna, Kuba

Flugzeug stürzt kurz nach Start ab - drei Überlebende - wohl mehr als 100 Tote

Miguel Díaz-Canel

Miguel Díaz-Canel

Das ist das neue Gesicht Kubas nach der Ära Castro

Graffito Kuba Castro

Ende einer Ära

In Kuba wird bald nichts mehr so sein, wie es war - und das ist auch gut so

NEON Logo
Flugzeug über den Wolken

NEON-Erlebnisbericht

Meine unglaubliche Reise in einem kaputten Flugzeug

NEON Logo
Airbus A330-200 von Eurowings

Fernflüge für 499 Euro

Aldi bietet jetzt Billigflüge an - doch die Tickets haben einen Haken

Unterwegs in Havanna

Das ist das wahre Kuba: Porträts so ehrlich, erschütternd und doch wunderschön

Von Denise Fernholz
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(