HOME

GP von Großbritannien: Lewis Hamilton lässt im Qualifying alle hinter sich

Nicht einmal Nico Rosberg konnte ihm Paroli bieten: Lewis Hamilton startet in Silverstone von der Pole Position. Sebastian Vettel hatte schon wieder Pech. Die größte Überraschung schaffte Max Verstappen.

Niemand drehte die Runden schneller: Lewis Hamilton hat sich im Qualifying die POole Position für den GP von Silverstone gesichert

Niemand drehte die Runden schneller: Lewis Hamilton hat sich im Qualifying die POole Position für den GP von Silverstone gesichert

Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Großbritannien gesichert. Der Formel-1-Weltmeister verwies in Silverstone seinen Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg auf den zweiten Platz. Für Hamilton war es die 55. Pole seiner Karriere und die sechste in dieser Saison. Dritter wurde Max Verstappen im Red Bull. Ferrari-Star Sebastian Vettel fuhr in der Qualifikation auf Position sechs, muss jedoch wegen eines unerlaubten Getriebewechsels von fünf Plätzen weiter hinten ins Rennen gehen. Neunter wurde am Samstag Force-India-Mann Nico Hülkenberg.

Vor dem zehnten Saisonrennen hat Rosberg nur noch elf Zähler Vorsprung auf Hamilton. Dem gebürtigen Wiesbadener droht schon in Silverstone der Verlust der WM-Führung.

tkr / DPA

Wissenscommunity