HOME

Stern Logo EM 2012

Startaufstellung gegen die Niederlande: Löw bringt erneut Gomez und Hummels

Bundestrainer Joachim Löw setzt gegen die Niederlande auf dieselbe Startelf wie gegen Portugal. Das heißt: Auch der viel gescholtene Mario Gomez beginnt.

Joachim Löw vertraut im Klassiker gegen Holland auf die Startelf aus dem Portugal-Spiel. Das meldet der DFB über seinen Twitter Account. Mats Hummels erhält in der Innenverteidigung somit erneut den Vorzug vor Per Mertesacker. Und auch Mario Gomez darf sich nach all der Kritik an seinem Spielstil wieder beweisen. Ebenso dürfen Thomas Müller und Lukas Podolski nach ihren durchwachsenen Vorstellungen gegen Portugal von Beginn an ran. Miroslav Klose erhält nach Berichten von "bild.de" eine Einsatzgarantie als Joker.

Die Startaufstellung gegen die Niederlande:


Neuer - Boateng, Hummels, Badstuber, Lahm - Schweinsteiger, Khedira - Podolski, Özil, Müller - Gomez

Bei den Niederländern gibt es im Vergleich zur Auftakt-Pleite gegen Dänemark eine Veränderung in der Startelf. Der ehemalige HSV-Spieler Joris Mathijsen ersetzt nach überstandener Verletzung Ron Vlaar in der Innenverteidigung. In der Offensive baut Trainer van Marwijk wie schon gegen Dänemark auf Robben, Afellay, Sneijder und van Persie.

So spielt Holland:


Stekelenburg - Van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, Willems - Van Bommel, De Jong - Robben, Sneijder, Afellay - Van Persie

feh

Wissenscommunity