VG-Wort Pixel

Vor EM-Spiel Randale? Irische und schwedische Fans zeigen, wie wahre Fans feiern


Nachrichten über Krawalle beherrschen bei der EM 2016 die Schlagzeilen. Dabei geht unter, dass die allermeisten Fans friedlich die EM genießen. Wie Iren und Schweden in Paris. Ihre Botschaft ist klar: Nur Chaoten schlagen sich. Wahre Fans feiern gemeinsam.

Fast jeden Tag gab es bislang Krawalle bei dieser Fußball-EM in Frankreich. Russen, Engländer, Deutsche, Rumänen - haben sich alle schon geprügelt. Umso angenehmer sind die Bilder, die von irischen und schwedischen Fans durchs Netz gehen. Die beiden Fangruppen feierten vor dem EM-Auftaktspiel ihrer Mannschaften gemeinsam in Paris. Zusammen grölten sie den Song "Dancing Queen" von Abba. Alle lachen, feiern friedlich. So sieht gute Laune von echten Fußball-Fans aus.

Unterdessen gab es aber auch wieder unschöne Nachrichten von rumänischen Fans: Anhänger der zwei traditionell rivalisierenden Bukarester Fußballclubs Steaua und Dinamo haben sich in Paris am Rande der Europameisterschaft gegenseitig verprügelt. Neun Hooligans wurden festgenommen. Von diesen wurden zwei in Haft behalten, die übrigen wurden sofort wieder freigelassen, teilte das rumänische Außenministerium mit.

feh DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker