HOME

FC Bayern in der Bundesliga: Meister! Aber einen neuen Stern fürs Trikot gibt's nicht

Ab 20 Meistertiteln trägt man in der Bundesliga vier Sterne auf dem Trikot. Mit ihrer 25. Meisterschaft haben die Bayern die Marke längst hinter sich gelassen. Warum gibt's keinen fünften Stern?

Meister - aber es gibt keinen fünften Stern fürs Trikot: Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern

Meister - aber es gibt keinen fünften Stern fürs Trikot: Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern

Als Bastian Schweinsteiger das letzte Mal über einen Titel jubelte, wechselte er schon nach wenigen Minuten in ein neu gestaltetes Trikot. Eines mit vier Sternen. Deutschland wurde in Brasilien Weltmeister und bereits kurz nach Abpfiff ersetzten die Trikots mit vier Sternen die Trikots mit drei Sternen.

Neun Monate später darf Bastian Schweinsteiger erneut jubeln. Der Nationalmannschafts-Kapitän feiert mit dem FC Bayern die Meisterschaft. Für Schweinsteiger ist es insgesamt der achte Bundesligatitel. Einen neuen Stern auf der Brust wird er dennoch nicht tragen.

Ein fünfter Stern ist nicht vorgesehen

Vier Auszeichnungen thronen derzeit über dem Bayern-Emblem. Eine fünfte wird es erstmal nicht geben. Hintergrund: Ein weiterer Stern ist in der Bundesliga derzeit gar nicht vorgesehen. Ab drei Meisterschaften gibt es einen, ab fünf Titeln zwei, ab zehn Triumphen gibt es drei und ab zwanzig vier. Für 25 Titel oder mehr gibt es noch gar keine Regelung.

Den Bayern dürfte es egal sein. Sie werden wohl frühestens nach einem neuen Stern fragen, wenn die 30 Titel erreicht sind. Bastian Schweinsteiger darf also sowohl in der Nationalmannschaft als auch im Verein weiter mit vier Sternen auf der Brust auflaufen. Einen fünften wird er als Spieler wohl nicht mehr erleben.

feh

Wissenscommunity