HOME

Medienbericht: Wechselt Zé Roberto zum HSV?

Der Hamburger SV steht angeblich vor einer Verpflichtung von Zé Roberto vom FC Bayern. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge steht ein Vertragsabschluss unmittelbar bevor. Auch der VfB Stuttgart hat sich offenbar namenhaft verstärkt und ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Mario Gomez in Hoffenheim fündig geworden.

Der brasilianische Mittelfeldstar Zé Roberto könnte nach einem Bericht von "bild.de" von der Isar an die Elbe wechseln. Wie der Onlinedienst in der Nacht zum Mittwoch berichtete, stehe der 34-jährige Bayern-Routinier "kurz vor einer Zusage beim HSV". Derzeit sei der Brasilianer noch auf Heimat-Urlaub, solle aber in Kürze einen Zweijahresvertrag in Hamburg unterzeichnen. Zé Roberto wäre ablösefrei, hatte zuletzt bei den Bayern auf einen neuen Zweijahresvertrag gehofft. Die Bayern-Führung bot ihm zuletzt allerdings nur einen einjährigen Vertrag an.

Der VfB Stuttgart hat angeblich einen Nachfolger für Mario Gomez gefunden. Die Stuttgarter stehen in ihren Bemühungen um die Verpflichtung des Senegalesen Demba Ba von 1899 Hoffenheim offenbar kurz vor einem erfolgreichen Abschluss. Laut einem Bericht der "Bild" haben sich die beiden Fußball-Bundesligisten auf eine Ablösesumme von rund 12 Millionen Euro für den 24-Jährigen Angreifer geeinigt, der seine Wechselabsichten ungewöhnlich aggressiv öffentlich geäußert hatte. Abhängig sei der Transfer lediglich noch von einigen medizinischen Nachuntersuchungen im Zusammenhang mit einem Schien- und und Wadenbeinbruch, den Ba vor drei Jahren erlitten hatte. Der VfB wollte den Bericht nicht bestätigen.

DPA/mak / DPA

Wissenscommunity