HOME

Bundestrainer Löw nach Sportunfall: «Geht mir wieder gut»

Udine - Bundestrainer Joachim Löw ist nach seiner gesundheitlichen Zwangspause wieder fit. «Es geht mir wieder gut, es ist wieder alles ausgeheilt», sagte er in der ARD. Es war Löws erstes Interview nach seinem Fehlen in der EM-Qualifikation gegen Weißrussland und Estland. Nach einem Sportunfall war Löw bei den beiden Spielen vom Assistenten Marcus Sorg vertreten worden. Vor dem Finale der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Spanien lobte Löw den Auftritt des Fußball-Nachwuchses beim Turnier in Italien und San Marino.

 EM-Qualifikation: Deutschlands Thilo Kehrer, Leroy Sane und Torschütze Marco Reus bejubeln das 1:0

EM-Qualifikation

Torfestival! DFB-Elf schießt Estland mit 8:0 ab

Video

Deutsche Fußballer wollen gegen Estland nachlegen

Joachim Löw muss eine Pause einlegen

Jogi Löw

Deshalb muss er sich vertreten lassen

Schoss das goldene Tor zum Titel: Hany Mukhtar von Herhta BSC

U19-Europameisterschaft

Mukhtar schießt DFB-Junioren zum EM-Titel

Das Team um Torjäger Davie Selke (Nr. 9) war Österreich im Halbfinale in allen Belangen überlegen

4:0 gegen Österreich

U-19-Junioren ziehen ins EM-Finale ein

1. Bundesliga

BL-Analyse - Trainerindex

1. Bundesliga

Bundesligaanalyse - Das Trainerkarussell

1. Bundesliga

Die Bundesligaprognose

1. Bundesliga

Medien - Freiburg trennt sich von Sorg

Marcus Sorg muss gehen

SC Freiburg entlässt seinen Trainer

1. Bundesliga

Fünf Fragen an den 17. Spieltag

1. Bundesliga

Leverkusen siegt glücklich in Freiburg

1. Bundesliga

Ballack schießt Leverkusen zum Sieg

1. Bundesliga

Kaiserslautern schlägt Freiburg 1 -0

1. Bundesliga

Freiburg bezwingt Gladbach mit 1 -0

1. Bundesliga

Stuttgart gewinnt BW-Duell in Freiburg

1. Bundesliga

Freiburg verschärft Wolfsburger Krise

1. Bundesliga

Werder besiegt Lieblingsgegner Freiburg

1. Bundesliga

Der sportal.de-Trainer-Index

Bundesliga-Check: SC Freiburg

Wehe, Cissé geht noch

DFB-Pokal

Freiburg Opfer Nummer vier - ETV wird verschont

1. Bundesliga

Bundesliga-Vorschau - SC Freiburg

1. Bundesliga

Der SC Freiburg setzt große Stücke auf Marcus Sorg

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(