HOME

Primera Division: Toni Kroos feiert mit Real Madrid spanischen Meistertitel

Erlösung bei den Königlichen: Erstmals nach fünf Jahren hat Real Madrid wieder den spanischen Meistertitel gewonnen. Zum großen Double fehlt jetzt nur noch der Gewinn der Champions League.

Real Madrid Titel

In Malaga machte Real Madrid den Titel klar

Die Titel-Dürre in der Primera División ist für Real Madrid nach fünf Jahren endlich zu Ende: Durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg beim FC Málaga sicherte sich das Team um Weltmeister Toni Kroos und Weltfußballer Cristiano Ronaldo am Sonntagabend erstmals seit 2012 wieder die Trophäe der LaLiga. Für Kroos war es der erste Liga-Titel seit seinem Wechsel im Sommer 2014 vom FC Bayern nach Madrid, für Ronaldo erst der zweite seit 2009 im Real-Trikot.

Die Königlichen hoffen nun auch auf das erste Double aus Liga und Champions League seit 1958. Am 3. Juni trifft der Titelverteidiger im Finale der Königsklasse in Cardiff auf Juventus Turin. Im Viertelfinale hatten die Schützlinge des französischen Trainers Zinedine Zidane den FC Bayern aus dem Wettbewerb geworfen.

Tore durch Ronaldo und Benzema

Den spanischen Rekordmeister, der seinen 33. Liga-Titel feierte, hatte im Estadio La Rosaleda Ronaldo mit seinem 25. Liga-Treffer der Saison in der 2. Minute früh in Führung gebracht. Der Franzose Karim Benzema sorgte (55.) für den verdienten Endstand.

Titelverteidiger FC Barcelona, der acht seiner insgesamt 24 Liga-Titel seit 2005 gewann, muss sich diese Saison unterdessen mit Platz zwei begnügen. Der 4:2 (0:1)-Sieg über SD Eibar war für das Team von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und Superstar Lionel Messi nutzlos. Am Ende hatten die Katalanen mit 90 Punkten aus 38 Spielen drei Zähler weniger als der Erzrivale.

Barcelona nützt der Sieg nichts mehr

Im Camp Nou waren die Gäste durch einen Doppelpack von Inui (8., 61.) völlig überraschend mit 2:0 in Führung gegangen. Dank eines Eigentors von Juncá (64.), eines Treffers des Uruguayers Luis Suárez (74.) sowie zwei Toren von Messi (76. per Foulfmeter/90.+2) schafften die Hausherren doch noch die Wende. Gäste-Torwart Yoel hatte in der 71. Minute einen von Messi getretenen Foulelfmeter gehalten.

Mit 37 Treffern war Messi am Ende erfolgreichster Torjäger der spanischen Meisterschaft vor Suárez (29) und Ronaldo. Barcelona, das in der Champions League im Viertelfinale gegen Juventus ausschied, kann diese Spielzeit aber doch noch einen Titel holen. Am 27. Mai trifft man in Madrid im Pokalfinale auf Deportivo Alavés.  

tis / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(