HOME

Bahn will 22.000 neue Mitarbeiter einstellen

Zur Verbesserung von Qualität und Pünktlichkeit will die Deutsche Bahn in diesem Jahr insgesamt 22.000 neue Mitarbeiter einstellen - 9000 mehr als zuvor geplant.

Auf Bratwurst und Brezeln kann man in Deutschland schwer verzichten

Bratwurst, Rouladen & Co

Diese Dinge vermisst man, wenn man nicht mehr in Deutschland lebt

Deutsche Bahn CEO Richard Lutz vor Logo

Brief an Führungskräfte

Deutsche Bahn: Pünktlichkeit "weiter abgerutscht", Gewinne unter Zielsetzung

Preiserhöhung beim Ticketkauf der Deutschen Bahn

Digitalisierung und Pünktlichkeit

Die Deutsche Bahn erhöht erneut ihre Preise

ICE der Deutschen Bahn

Mehr Fahrgäste und mehr Umsatz bei der Deutschen Bahn - aber weniger Gewinn

Bahn

Stiftung Warentest

Günstige Bahn-Tickets: Mit diesen Tricks sparen Sie bis zu 87 Prozent

Von Daniel Bakir
Bahnproblem Pünktlichkeit: Die Auslieferung von 25 neuen ICE-Zügen bis Jahresende soll die Lage verbessern.

Verspätungen der Bahn

Bahnchef Lutz: "Wir kämpfen jeden Tag um jede Minute"

ICE fährt von München nach Berlin

Deutsche Bahn gelobt Besserung bei Qualität und Pünktlichkeit

Die Bahn will ein Lagezentrum Pünktlichkeit einrichten

Deutsche Bahn

Wer digital eincheckt: Ab Mai entfällt die Fahrschein-Kontrolle

US-Studie

Notorische "Zuspätkommer" sind kreativer und intelligenter

NEON Logo
Alwara Höfels verlässt den Dresden-"Tatort"
"Tatort"-Ticker

Sonntagskrimi

Alwara Höfels verlässt Dresden-"Tatort", die Nachfolgerin steht fest

US-Linie ist Sieger

Das sind die pünktlichsten Airlines weltweit

Pünktlichkeit ist durchaus lernbar

Zeitmanagement

Die 5 Geheimnisse pünktlicher Menschen

Von Ilona Kriesl
ICE der Deutschen Bahn

Großer Bahn-Check im ZDF

Ist die Deutsche Bahn noch schlechter als ihr Ruf?

Von Till Bartels
Typisches Bild an einem Freitagnachmittag: Ansturm auf einen ICE

Deutsche Bahn

Wie ICE-Züge bald pünktlicher fahren sollen

Passagierin wartet am leeren Gleis auf einem Bahnsteig

Probleme der Deutschen Bahn

Es fährt kein Zug nach Irgendwo

Ein Regionalzug der Deutschen Bahn

Deutsche Bahn

Fast jeder dritte Zug ist verspätet

Kommt er oder kommt er nicht pünktlich? Das Warten auf den Zug ist oft ein Geduldsspiel.

Bahn räumt Probleme ein

Fast jeder dritte Zug fährt mit Verspätung

Berliner Hauptbahnhof, Anfang Januar: Das Unwetter "Felix" sorgt für ordentlich Zugausfälle.

Verspätungen durch Unwetter und Kabelklau

Die Bahn kommt - weiterhin zu spät

Berliner Hauptbahnhof, Anfang Januar: Das Unwetter "Felix" sorgt für ordentlich Zugausfälle.

Verspätungen durch Unwetter und Kabelklau

Die Bahn kommt - weiterhin zu spät

Rüdiger Grube ist seit Mai 2009 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG

Service-Offensive

Bahn verspricht kostenloses WLAN ab 2016

Qualitätstest des Verkehrsclubs

Schmuddel-ICs ärgern Bahnkunden

Schulabgänger zu schlecht

Jede zweite Firma muss Nachhilfe anbieten

Agyness Deyn

Einfach super, dieses Model!

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.