Schöner als der Jaguar E-Type

Exklusive Kleinserie: Nach einem Jahr Wartezeit kommen die ersten Lyonhearts auf den Markt. Für Coupé und Cabrio stand der legendäre E-Type von Jaguar Pate.

©

Was als stehende Markforschung vor einem Jahr begann, wird nun Realität. Limitierte Realität, um genau zu sein. Denn die Lyonheart K Coupés und Cabrios werden zusammen nur 250 Mal produziert. 50 Prozent der Produktion soll in Europa, 20 Prozent im Nahen Osten und 30 Prozent in China verkauft werden. Beide Vollaluminium-Chassis-Fahrzeuge werden von einem im Hause Cosworth verfeinerten 5,0 Liter großen V8-Benzinmotor befeuert. 420 kW / 575 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern treiben die edlen Briten an.

Weniger als vier Sekunden, genauer gesagt 3,9 Sekunden, soll der obligatorische Sprint bis Tempo 100 dauern. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 300 Kilometer pro Stunde begrenzt. Die beiden 1,7 Tonnen schweren Exoten rollen auf 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen inklusive 28,5 Zentimeter breiten Reifen ab Dezember dieses Jahres auf die Straße.

Zum Thema
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity