A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Pjöngjang

Gefälschtes Nachrichtenvideo
Gefälschtes Nachrichtenvideo
Wie Nordkorea ins WM-Finale kam

Im Netz kursiert ein Video, in dem das nordkoreansiche Staatsfernsehen die eigene Nationalmannschaft im WM-Finale gegen Portugal zeigt. Ein genialer Fake, auf den manche reinfielen.

Nachrichten-Ticker
Nordkorea: Beschwerde bei UNO über Kim-Jong-Un-Komödie

Nordkorea hat wegen einer Hollywood-Komödie offiziell Protest bei der UNO eingelegt.

"The Interview" mit James Franco
Nordkorea fordert UN auf, eine US-Komödie zu zensieren

In dem Film "The Interview", der im Oktober in die US-Kinos kommt, geht es um ein geplantes Attentat auf Diktator Kim Jong Un. Nordkorea findet das gar nicht lustig - und beschwerte sich bei der Uno.

Nachrichten-Ticker
Nordkorea: Beschwerde bei UNO über Kim-Jong-Un-Komödie

Nordkorea hat offiziell Beschwerde bei der UNO über eine Hollywood-Komödie eingelegt, in der es um ein geplantes Attentat auf Machthaber Kim Jong Un geht.

Politik
Politik
Südkorea: Nordkorea setzt Raketentests fort

Nordkoreas Militär hat nach südkoreanischen Angaben zwei weitere Kurzstreckenraketen mit einer Reichweite von mindestens 500 Kilometern abgefeuert.

Kompromiss mit Pjöngjang
Kompromiss mit Pjöngjang
Japan will Sanktionen gegen Nordkorea lockern

Weil Nordkorea Untersuchungen zum Verbleib entführter Japaner einleiten will, kündigt Japan eine Milderung von Sanktionen an. Auch die Aufhebung von Einreisesperren sei laut Medienberichten geplant.

Politik
Politik
Nordkorea will zwei US-Touristen den Prozess machen

Die Behörden im weithin abgeschotteten Nordkorea wollen zwei US-Bürger wegen angeblich feindseliger Handlungen vor Gericht stellen.

Korea-Konflikt
Korea-Konflikt
Nordkorea schlägt Ende der Feindseligkeiten mit Süden vor

Unmittelbar nach mehreren Raketenstarts hat die nordkoreanische Führung Südkorea überraschend ein Ende der militärischen und verbalen Provokationen vorgeschlagen.

Nachrichten-Ticker
Nordkorea schlägt Süden Ende der Feindseligkeiten vor

Einen Tag nach dem jüngsten provokativen Abschuss zweier Raketen ins Meer hat die nordkoreanische Führung Südkorea überraschend ein Ende der militärischen und verbalen Feinseligkeiten vorgeschlagen.

Nachrichten-Ticker
Nordkorea feuert zwei weitere Raketen ins Meer

Vor dem Besuch von Chinas Präsident Xi Jinping in Seoul hat Nordkorea zwei weitere Raketen abgefeuert, die vor der Küste im Meer landeten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Pjöngjang auf Wikipedia

Pjöngjang (auch Pjongjang; kor. 평양/P'yŏngyang) ist die Hauptstadt Nordkoreas und liegt im Südwesten des Landes. Sie steht unter zentraler Verwaltung der Regierung. In der Kernstadt (hohe Bebauungsdichte und geschlossene Ortsform) leben 3.059.678 Menschen (2007). Das gesamte Verwaltungsgebiet Pjöngjangs, zu dem auch vier Landkreise gehören, hat 3.871.335 Einwohner (Schätzung, 2007). Sie ist politischer, wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt sowie Verkehrsknotenpunkt des Landes mit Unive...

mehr auf wikipedia.org