HOME
Südkoreas Präsident Moon

Südkoreas Präsident hofft auf baldigen Besuch von Nordkoreas Machthaber Kim

Der südkoreanische Präsident Moon Jae In will sich trotz der jüngsten Spannungen für bessere Beziehungen zu Nordkorea einsetzen.

Nordkorea-Konflikt

Äußerungen von Kim Jung Un

Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Kim: Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Kim Jong Un bei der Sitzung des Zentralkomitees seiner Partei

Nordkorea beendet Verzicht auf Atom- und Raketentests

Nordkoreas Machthaber Kim

Nordkorea

Kim schwört Arbeiterpartei auf kämpferische Linie ein

Kim Jong Un

Kim Jong Un kündigt "offensive Maßnahmen" für Sicherheit seines Landes an

Der Nationale Sicherheitsberater Robert O'Brien

US-Regierung will sich von Nordkorea nicht in die Enge treiben lassen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un vor Armeevertretern

Nordkoreas Machthaber berät mit Militärs über Stärkung der "Selbstverteidigung"

USA testen ballistische Rakete im Pazifik

USA testen ballistische Mittelstreckenrakete im Pazifik

Kim und Trump beim jüngsten Treffen im Juni

Trump warnt Pjöngjang nach Waffentest vor "feindseligen" Handlungen

Joe Biden, Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten

Joe Biden

Nordkorea beschimpft Ex-US-Vizepräsidenten als "tollwütigen Hund", den man erschlagen müsse

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un

Nordkorea bestätigt neuen Raketentest

Zuschauerzahl: 0 – Szene aus dem ersten Länderspiel zwischen Nordkorea und Südkorea

Fußball-WM-Qualifikation

Nullnummer Nordkorea gegen Südkorea: Keine Tore, keine Zuschauer (doch, einer: der Fifa-Boss)

Nordkoreanische Vertreter am Flughafen Stockholm

Nordkorea: Jüngste Atomgespräche mit den USA in Stockholm gescheitert

Nordkoreas Delegation traf am Donnerstag in Stockholm ein

Unterhändler der USA und Nordkoreas nehmen in Schweden Atomgespräche wieder auf

Neuer nordkoreanischer Raketentest

Nordkorea bestätigt Test von unter Wasser abgefeuerter ballistischer Rakete

Nordkorea testet erneut Raketen

Nordkorea testet erneut Raketen - Ein Projektil erreicht japanische Gewässer

John Bolton

Bolton: Nordkorea will Atomwaffenarsenal nicht aufgeben

Iljuschin Il-18 von Air Koryo

Nordkoreas Staats-Airline

Air Koryo - die schlechteste Fluglinie der Welt

Von Till Bartels
Aufnahmen eines Raketenstarts in Nrdkorea im August

Seoul: Nordkorea feuert zwei "Projektile" ab

Japanisches Fernsehen berichtet über Nordkoreas Raketentests

Nordkorea feuert offenbar erneut Raketen ab

KCNA-Foto von einem der jüngsten Raketentests

Pjöngjang: "Neue Waffe" bei jüngsten Raketentests erprobt

Das Ryugyong Hotel in Pjöngjang (Nordkorea)

Alles nur Fassade

Warum das "Hotel der Verdammnis" in Nordkorea seit über 30 Jahren keine Gäste hat

Nordkoreanischer Raketentest

Nordkorea feuert offenbar erneut Raketen ab

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.