HOME
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Nationalfeiertag in Frankreich

Gesten der Versöhnung zwischen Merkel und Macron – Proteste am Rande der Feierlichkeiten

Frankreichs Staatschef Macron macht Druck bei der gemeinsamen europäischen Verteidigung und lädt Kanzlerin Merkel und andere Toppolitiker ein. Die Militärparade verläuft nach Plan. Doch am Rande gibt es Proteste.

Demonstranten vor dem Triumphbogen nach der Militärparade zum Nationalfeiertag

Angespannte Lage auf Pariser Champs-Elysées nach Militärparade

Über 150 Festnahmen am Rande der Pariser Militärparade

Merkel lobt in Paris Einladung von Macron als «große Geste»

Präsident Macron begrüßt Kanzlerin Merkel

Kanzlerin Merkel bei Militärparade zum französischen Nationalfeiertag in Paris

Merkel bei Militärparade zum 14. Juli in Paris

Merkel bei französischem Nationalfeiertag in Paris

Merkel bei Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag

Militärparade und Oppositionsdemonstration in Venezuela

Der französische Präsident Emmanuel Macron und US-Präsident Donald Trump

Umstrittene Premiere

Warum heute Panzer durch Washington rollen (und Trump mit Traditionen bricht)

Prinz Louis auf dem Arm von Papa Prinz William bei Trooping the Colour 2019

Prinz Louis

Seine große Premiere bei Trooping the Colour

Gibt es Mitte Juni ein Wiedersehen mit Herzogin Meghan?

Herzogin Meghan

Wann wird sie sich wieder zeigen?

Parade in zweitgrößter Stadt Russlands

Russen erinnern mit Militärparade an Ende der Wehrmachtsbelagerung Leningrads

Übung für die Militärparade in St. Petersburg

Militärparade zum Gedenken an Ende der Belagerung von Leningrad

Paradeteilnehmer warfen sich während des Angriffs zu Boden

Mindestens 24 Tote bei Anschlag auf Militärparade im Iran

Kim Jong Un (M.) bei Militärparade in Pjöngjang

Nordkorea feiert sein 70-jähriges Bestehen mit großer Militärparade

Donald Trump und Emmanuel Macron am 4. Juli 2017

Trumps Militärparade aus Kostengründen verschoben

Fernsehbild vom Moment des mutmaßlichen Anschlags

Venezuelas Präsident entgeht laut Regierung Sprengstoffanschlag mit Drohne

Herzogin Meghan

Mit ihrem Outfit in Blassrosa fällt sie auf

Trooping the Colour

Darauf warten die Royal-Fans

Parade in Moskau

Eine perfekte Inszenierung mit vielen Premieren

Olympia 2018: Eishockey-Finale Deutsche Spieler enttäuscht nach Tor zum 3:4
Olympia-News

Olympia 2018

Eishockey-Drama: Deutsches Team verpasst Gold in der Verlängerung - Gold und Silber für Viererbobs

Emmanuel Macron und Donald Trump

US-Präsident in Paris

Trump trifft Macron - und macht ihm Komplimente: "Ein toller, harter Präsident"

Geburtstagsparade "Trooping the Colour"

Süße Mini-Royals und ein kleiner Schock: So feiert London die Queen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(