A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Afrika

Deutsche Marine
Deutsche Marine
Nur 5 von 43 Hubschraubern einsetzbar

Pannen und Altersschwäche haben die Hubschrauberflotte der Marine ausgedünnt. Derzeit sind nur noch 5 von 43 Hubschraubern einsetzbar. Laufende Einsätze seien aber nicht gefährdet.

Nachrichten-Ticker
Technikprobleme bei deutschen Marinehubschraubern

Die Einsatzbereitschaft der deutschen Marine wird derzeit durch den kompletten Ausfall ihrer Marinehubschrauber des Typs Sea Lynx Mk88A und weitere Hubschrauberprobleme beeinträchtigt.

Politik
Politik
Halbe Hubschrauberflotte der Bundesmarine lahmgelegt

Die Bundeswehr-Marine hat 15 beschädigte Bordhubschrauber des Typs "Sea Lynx" vorübergehend aus dem Verkehr gezogen. Sechs weitere dieser Helikopter würden derzeit planmäßig gewartet, so dass nur noch einer einsatzfähig sei.

Nachrichten-Ticker
Technikprobleme bei deutschen Marinehubschraubern

Die Einsatzbereitschaft der deutschen Marine wird derzeit durch den kompletten Ausfall ihrer Marinehubschrauber des Typs Sea Lynx Mk88A beeinträchtigt.

Digital
Experte: Vernetzte Geräte erhöhen Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle

Die Vernetzung von Milliarden Geräten wird das Risiko von Hacker-Angriffen im Alltag nach Einschätzung eines Cyber-Sicherheitsexperten rapide erhöhen.

Mittelmeer
Mittelmeer
Bis zu 30 Flüchtlinge nach Bootsunglück vermisst

Kaum zwei Wochen ist es her, dass rund 500 Flüchtlinge im Mittelmeer ertranken. Nun ist erneut ein Boot gesunken. Bis zu 30 Menschen werden vermisst.

Nachrichten-Ticker
Risse am Heck: Deutsche Marinehubschrauber lahm gelegt

Die Einsatzbereitschaft der deutschen Marine ist laut einem Pressebericht wegen des Ausfalls zahlreicher Hubschrauber eingeschränkt.

Bundeswehr
Bundeswehr
Marine-Hubschrauber müssen am Boden bleiben

Die Hälfte aller Marine-Hubschrauber der Bundeswehr ist derzeit nicht einsatzbereit. An zahlreichen Modellen wurden Risse festgestellt. Darunter leidet auch der EU-Einsatz am Horn von Afrika.

Weltwirtschaftstreffen
Weltwirtschaftstreffen
G20-Staaten wollen Steuerschlupflöcher schließen

Mehr Wachstum durch Infrastrukturmaßnahmen, mehr Einsatz privater Investoren: Die G20 wollen vieles tun, um mehr Wachstum zu schaffen. Zudem sollen es Steuersünder in Zukunft weitaus schwerer haben.

Ebola-Epidemie
Ebola-Epidemie
Experte befürchtet Ausbreitung nach Indien

Ebola-Viren könnten von Afrika aus in andere ärmere Regionen gelangen und sich auch dort verbreiten. Das befürchtet ein führender Infektionsmediziner. Besonders für Indien ist die Gefahr groß.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Afrika auf Wikipedia

Der Kontinent Afrika hat eine Fläche von 30,3 Millionen km² (22 % der gesamten Landfläche der Erde) und wird von etwa einer Milliarde Menschen (Stand 2009) bewohnt. In Afrika leben viele, sehr heterogene Völker, nach europäischem Maßstab sind die meisten Menschen sehr arm. In der Weltwirtschaft spielen die größten Teile Afrikas keine Rolle.

mehr auf wikipedia.org