A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Afrika

Nachrichten-Ticker
US-Behörden prüfen weiteren Ebola-Verdachtsfall

Nach der ersten Ebola-Diagnose bei einem Patienten in den USA gehen die Behörden im Bundesstaat Texas einem weiteren Verdachtsfall nach.

Politik
Politik
Chronologie des Kampfes gegen die Ebola-Epidemie

Erstmals während der aktuellen Epidemie ist ein Patient außerhalb von Afrika mit Ebola diagnostiziert worden. Das Virus hat bereits Tausende Menschenleben in Westafrika gefordert.

Nachrichten-Ticker
US-Behörden prüfen weiteren Ebola-Verdachtsfall

Nach der ersten Ebola-Diagnose bei einem Patienten in den USA gehen die Behörden im Bundesstaat Texas einem weiteren Verdachtsfall nach.

Panorama
Panorama
USA melden ersten Ebola-Fall außerhalb Afrikas

Erstmals hat ein Ebola-Infizierter unwissentlich das lebensgefährliche Virus aus Afrika herausgeschleppt: In die USA ist vor rund zehn Tagen ein Mensch eingereist, der sich im westafrikanischen Liberia mit Ebola angesteckt hatte und später erkrankte.

Politik
Politik
Erstmals Ebola-Fall außerhalb von Westafrika

In den USA ist weltweit erstmals während der aktuellen Epidemie ein Ebola-Fall außerhalb Afrikas diagnostiziert worden.

Sorge um Ausweitung der Epidemie
Sorge um Ausweitung der Epidemie
Wie sich Ebola weltweit verbreiten kann

Weil die Symptome erst nach zwei bis drei Wochen auftreten, konnte ein Ebola-Patient unbehelligt von Afrika in die USA fliegen. Eine Ansteckungsgefahr ist in diesem Frühstadium aber unwahrscheinlich.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Zalando an der Börse - gut so!

Die Börsengange von Zalando und Rocket Internet zeigen: Deutschland kann nicht nur Autos bauen und Maschinen entwickeln. Deutschland kann auch Internet.

Politik
Politik
Chronologie: Der Kampf gegen die Epidemie

Die Ebola-Epidemie in Afrika ist die bei weitem schwerste bislang bekannte. Ein Ende ist nicht absehbar:

Politik
Politik
Flugreisen von Infizierten jederzeit möglich

Mit dem Ebola-Virus infizierte Menschen können zumindest in der Anfangsphase der Krankheit jederzeit in Westafrika an Bord eines Flugzeugs gehen und nach Europa oder in die USA reisen. Der Grund dafür ist, dass sie in den ersten Tagen nach der Ansteckung keine Symptome aufweisen.

Politik
Politik
Stichwort: Ebola-Virus

Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Es löst hämorrhagisches - mit Blutungen einhergehendes - Fieber aus.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Afrika auf Wikipedia

Der Kontinent Afrika hat eine Fläche von 30,3 Millionen km² (22 % der gesamten Landfläche der Erde) und wird von etwa einer Milliarde Menschen (Stand 2009) bewohnt. In Afrika leben viele, sehr heterogene Völker, nach europäischem Maßstab sind die meisten Menschen sehr arm. In der Weltwirtschaft spielen die größten Teile Afrikas keine Rolle.

mehr auf wikipedia.org