A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Weltwirtschaft

Nachrichten-Ticker
Putin sieht Ende der Wirtschaftskrise spätestens 2017

Inmitten der schwersten Wirtschaftskrise seit mehr als anderthalb Jahrzehnten hat Russlands Präsident Wladimir Putin Sorgen vor einem Kollaps seines Landes zu zerstreuen versucht.

Wirtschaft
Wirtschaft
IfW erwartet Konjunkturimpulse in Deutschland

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) erwartet in Deutschland Konjunkturimpulse durch mehr Konsum und höhere Unternehmensinvestitionen.

Nachrichten-Ticker
Putin: Haben Krise spätestens in zwei Jahren überwunden

Die am Boden liegende russische Wirtschaft wird sich nach Einschätzung von Präsident Wladimir Putin spätestens in zwei Jahren erholt haben.

#EatenAlive
#EatenAlive
So rechtfertigt Rosolie sein Schlangen-Experiment

Warum? Das fragen sich viele nach der Luftnummer mit dem Schlangen-Experiment. Dabei hatte Paul Rosolie schon früh erklärt: Es gehe ihm nur um die Aufmerksamkeit.

Nachrichten-Ticker
IWF: Niedriger Ölpreis gute Nachricht für Weltwirtschaft

Der derzeit niedrige Ölpreis ist nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) positiv für die Entwicklung der Weltwirtschaft.

Opec schaut zu, wie der Ölpreis fällt
Opec schaut zu, wie der Ölpreis fällt
Das Kartell ist schwach

Trotz fallender Ölpreise drosselt die Opec die Fördermenge nicht. Das Kartell ist tief gespalten: Den reichen Golfstaaten machen die fallenden Preise noch nichts aus, andere Länder leiden schon.

Wirtschaft
Wirtschaft
WTO nimmt erstes globales Handelsabkommen ihrer Geschichte an

Ende 2013 bejubelte die Welthandelsorganisation den Durchbruch zu ihrem ersten weltweiten Abkommen. Bald aber gab es Widerstand gegen das sogenannte Bali-Paket. Endlich kann es nun ratifiziert werden.

Fragen und Antworten zum Ölpreis
Fragen und Antworten zum Ölpreis
Werden Benzin und Heizöl bald wieder teurer?

Gute Zeiten für Verbraucher: Der Ölpreis fällt weiter, glauben Experten. Doch es gibt auch Warnungen. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur Entwicklung.

OECD-Einschätzung
OECD-Einschätzung
Die Eurozone bleibt Sorgenkind der Weltwirtschaft

Die Wirtschaftskraft der Eurozone besorgt die OECD. Sie sei eine große Gefahr für das weltweite Wachstum.

Wirtschaft
Wirtschaft
OECD sieht Eurozone als Schwachpunkt der Weltwirtschaft

Der Euroraum bleibt nach Einschätzung der OECD das Sorgenkind der Weltwirtschaft. OECD-Generalsekretär Angel Gurria sieht nach den globalen Krisenjahren zwar weltweit eine "langsame Erholung, aber das Wachstum bleibt moderat".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?