HOME

"Car of the Year": Diese Autos kämpfen um den Titel

Eine internationale Fachjury unter Federführung des stern hat die sieben besten Auto-Neuerscheinungen ausgewählt. Sie kämpfen jetzt um den begehrten Preis "Car of the Year 2012".

Von Gernot Kramper

Der Preis "Car of the Year" gilt als renommiertester und begehrtester Autopreis der Welt. Er wird vom stern und sechs anderen europäischen Zeitschriften seit fast 50 Jahren verliehen. Jedes Jahr kommen sieben Autos in die Endrunde, und nur ein Modell wird zum "Car of the Year" gewählt.

Für die Endauswahl haben 59 Automobil-Journalisten aus den 35 Autoneuheiten des vergangenen Jahres jetzt eine Vorauswahl getroffen. Die sieben Kandidaten für die Auszeichnung stehen damit fest. Es sind: Citroën DS 5, Fiat Panda, Ford Focus, Opel (Vauxhall) Ampera/Chevrolet Volt, Range Rover Evoque, Toyota Yaris und Volkswagen Up. Aus dem Kreis dieser Finalisten wählt die Jury im März die beste Neuerscheinung 2011 aus – das "Car of the Year".

Finalisten stellen sich den Herausforderungen der Zukunft

Bei diesem Preis treten Autos aller Klassen gegeneinander an: Kleinwagen gegen SUVs und Luxuslimousinen. Das Rennen ist offen. Frank Janssen, Autoredakteur des stern und Generalsekretär der internationalen Jury, sagt: "Die Entscheidung wird eng in diesem Jahr. Alle Finalisten beantworten die großen Automobilthemen unserer Zeit auf hohem Niveau."

Bis zur endgültigen Entscheidung am 5. März werden die sieben Finalisten intensiv getestet. Wichtig für die Entscheidung der Jury sind die Kriterien Innovation, Qualität, Preis-Leistungsverhältnis und Design. Frank Janssen: "Bemerkenswert ist die Konzentration auf grüne Technologien."

Zum ersten Mal wird der älteste und wichtigste Award der Branche 2012 im Rahmen des Genfer Autosalons verliehen. Die Stimmabgabe der Fachjournalisten wird am 5. März 2012 live auf dem Genfer Autosalon ausgezählt.

Die Fachjury fällt ihre eigenes Urteil, doch Sie können schon jetzt über die Autos abstimmen.

Wissenscommunity