HOME

TESTS: StationRadio 1.0

Finden Sie nicht auch, dass im Radio immer nur die gleiche Muzak zu hören ist? Für deutlich mehr Abwechslung sorgt die Freeware StationRadio. Der futuristisch gestaltete Radio-Client kennt über 1.800 Sender aus allen Ländern der Welt, die Musik, Sport,

Programm: StationRadio 1.0

System: Windows 95

Autor: StationRadio Ltd

Preis/Sprache: Freeware / englisch

Dateigröße: 4.388 KB

Finden Sie nicht auch, dass im Radio immer nur die gleiche Muzak zu hören ist? Für deutlich mehr Abwechslung sorgt die Freeware StationRadio. Der futuristisch gestaltete Radio-Client kennt über 1.800 Sender aus allen Ländern der Welt, die Musik, Sport, Nachrichten oder Talks in der jeweiligen Landessprache ins Web ausstrahlen.

Ist die Software erst einmal installiert, reicht ein Tastendruck auf R auf, um eine Liste aller verfügbaren Radiostationen einzusehen. Sie ist nach Genres sortiert, so dass es kein Problem ist, den klassischen Jazz-Sender ebenso schnell zu finden wie die Station, die christliche Musik ausstrahlt. Einen zweiten Blick ist auf jeden Fall die Kategorie mit der »World Music« wert. Hier kann der Hörer etwa in Amazonas FM hineinhören, einem Sender aus Südamerika, der heiße und hier zu Lande noch nie gehörte Rhythmen direkt aus dem Amazonasbecken sendet. Und wer Geschmack an der akustischen Weltreise gefunden hat, der wechselt zu Batanga.com, um sich Latin HipHop ins Ohr zu ziehen.

Die Wiedergabequalität der einzelnen Sender ist erstaunlich gut. Es sollte aber schon eine ISDN-Karte im Netz vorliegen, um zu verhindern, dass es bei der Wiedergabe immer wieder zu störenden Aussetzern kommt. Die eigenen Lieblingssender werden in eine Favoritenauswahl übernommen. Über eine Auto-Update-Funktionen können außerdem neue Stationsadressen aus dem Web bezogen werden.

Das StationRadio kann außerdem dazu verwendet werden, Audio-CDs abzuspielen und Musikdateien in zahlreichen Formaten wie MP3, Wave und MIDI zu Gehör zu bringen.

Carsten Scheibe

Themen in diesem Artikel