HOME

BlackBerry-OS-7-Geräte mit NFC-Technologie: BlackBerry testet NFC-Bezahldienst in Spanien

RIM hat angekündigt, dass es seine BlackBerrys-OS-7-Geräte mit dem kontaktlosen Bezahldienst namens Telefonica Wallet in einer Pilotphase ausstatten wird.

RIM hat angekündigt, dass es seine BlackBerrys-OS-7-Geräte mit dem kontaktlosen Bezahldienst namens Telefonica Wallet in einer Pilotphase ausstatten wird.

Im Rahmen der Kooperation zwischen RIM und Telefonica werden 350 Angestellte der spanischen Firma Distrito Telefonica mit einem nahfeldkommunikationsfähigen BlackBerry ausgestattet. Die Testung des NFC-Bezahldienstes ist vorerst ein Pilotprojekt von RIM.

Lokale Banken und Geschäfte unterstützen die beiden Unternehmen und erlauben Kunden mit der NFC-Technologie zu bezahlen. Dabei wird das BlackBerry-Gerät gegen ein Lesegerät gehalten.

Sollte die Testphase erfolgreich verlaufen, planen RIM und Telefonica die Technologie 2012 auf "einige internationale Märkte" auszuweiten.

Bei den NFC-fähigen BlackBerrys handelt es sich um das BlackBerry Bold 9900, das BlackBerry Curve 9360 und das BlackBerry Curve 9380.

RIM ist bekannt für seine hohen Sicherheitsanforderungen bei seinen Produkten. Demnach ist es keine Überraschung, dass der Konzern die neue Technologie vorerst in einer Pilotphase testet.

Bisher gibt es keine genauen Hinweise, welche Länder mit "einigen internationalen Märkten" gemeint sind. Es ist aber davon auszugehen, dass RIM weitere, zukünftige BlackBerry-Modelle mit der NFC-Technologie ausstatten wird.

TechRadar / Tech Radar