HOME

Webvideos der Woche: Riesenbarsche und sexy Krankenschwestern

Schildkröten, die unter gefräßigen Riesenbarschen leiden, der Slapstick-Freistoß eines britischen Fünftligisten und der Versuch, Erste-Hilfe-Videos dem Stigma der Langeweile zu entziehen. Die Webvideos der Woche.

Webvideos der Woche: "Sex sells" gilt jetzt auch für Erste-Hilfe-Videos des Arbeiter-Samariter-Bunds, eher weniger ästhetisch kommt die Freistoß-Variante von Cheltenham Town daher - und diese Wasserschildkröte bleibt heute leider hungrig.

Webvideos der Woche: "Sex sells" gilt jetzt auch für Erste-Hilfe-Videos des Arbeiter-Samariter-Bunds, eher weniger ästhetisch kommt die Freistoß-Variante von Cheltenham Town daher - und diese Wasserschildkröte bleibt heute leider hungrig.

Große Fische fressen die Kleinen. Und das bedeutet für diese Schildkröte: Kopf einziehen! Angler Kyle Naegeli füttert die Schildkröte mit einem Hering. Diese nimmt den Leckerbissen auch dankbar an. Doch aus der Tiefe taucht plötzlich ein riesiger Barsch auf und schnappt sich den Hering. Da hätte die Schildkröte um Haaresbreite den Kopf verloren!

Schildkröte versus Raubfisch: In einer Sekunde schnappt ein Riesenbarsch zu


Clausnitz in Sachsen: Eine grölende Menge versperrt einem Flüchtlingsbus den Weg. Die Bilder, aber auch das rabiate Vorgehen der Polizei, sorgen für Entsetzen. stern-Reporter waren vor Ort und sprechen mit den verängstigten Heimbewohnern.

Brauner Mob und Polizeigewalt: Clausnitz aus der Sicht der Flüchtlinge im Bus


Wer sagt, dass Leben retten unsexy ist, liegt daneben: Der Arbeiter-Samariter-Bund beweist in seinem neuen Video, dass das Thema durchaus heiß sein kann - und ruft mit seinen "First Aid Ladies" teils heftige Kritik hervor.

First Aid Ladies 22.20

Freistoß etwa 20 Meter vor dem Tor: Die Ausgangslage für Cheltenham Town ist vielversprechend. Doch die einstudierte Choreografie lässt den britischen Fünftligisten erstklassig aussehen - in puncto Peinlichkeit.

Britischer Fünftligist: Diese Freistoß-Choreo gerät zur totalen Lachnummer


Hündin Graycie kam Ende Januar in die Klinik von Dr. Andy Mathis. Dem Vierbeiner geht es dank des rührenden Einsatzes vom Tierarzt schon viel besser, doch Graycie hat noch einen langen Weg vor sich.



mat