HOME

Webvideos der Woche: Rihannas verblüfftes Gesicht und die Rache eines Brummifahrers

Das Highlight des Rihanna-Konzerts in Cincinnati war nicht die Sängerin selbst, eisige U-Boot-Übungen am Polarkreis und die übertriebene Reaktion eines Lkw-Fahrers auf einen Drängler. Die Webvideos der Woche.

Webvideos der Woche: Rihannas epische Reaktion auf den Gesang eines Fans

Die Webvideos der Woche sind dominiert von den Reaktionen starker Frauen. Die eine, Popsängerin Rihanna, zeigt sich überrascht ob des tollen Gesangs eines Fans. Die andere, Stand-up-Comedian Laura Lexx, weist einen sexistischen Störer mächtig in die Schranken.

Wer bei einem Rihanna-Konzert in der ersten Reihe steht, hat schon mal das Glück einen Song mitträllern zu dürfen. Bei der Show in Cincinnati geht der Gesang dieses Fans aber weit über Trällern hinaus.

Überraschungstalent: Mit diesem Fan hat Rihanna bei ihrem Konzert nicht gerechnet


Das Auftauchen am Polarkreis ist seit dem Kalten Krieg eine wichtige Fähigkeit amerikanischer und russischer U-Boote. Jedes Jahr führt die US-Marine deshalb die so genannte "Ice Exercise" durch. Das Ergebnis sind spektakuläre Bilder.

Die USS Hartford taucht am Polarkreis auf


Bei einer Stand-Up-Show in Brighton kann sich ein Besucher dämliche Zwischenrufe nicht verkneifen. Und macht sich damit Comedian Laura Lexx zum Feind. Die Folge: ein ordentlicher verbaler Einlauf.

Abfuhr für Zwischenruf: Stand-Up-Comedian knöpft sich Sexisten vor - und dreht den Spieß um


Drängeln gehört auf der Autobahn zu den Hauptsportarten, das ist anscheinend auch in der Türkei nicht anders. Diesem Lkw-Fahrer wird die Drängelei aber zu bunt: Er reagiert radikal – und die Autofahrer müssen den Kopf in den Sand stecken.

LKW-Fahrer kippt aus Rache Sand auf Autobahn


Handshake mit Ghetto-Faust kann jeder: US-Basketballcoach Stephen Garnett macht aus dem Abklatschen mit seinen Spielern vor dem Match ein Ritual - das kreativ und vor allem für jeden Spieler individuell ist.

Cooles Ritual: Dieser US-Basketballcoach ist der König des Handshakes


mat
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(