HOME

Isolation: Was kann man gegen Langeweile machen? Die besten Tipps für Erwachsene

Immer mehr Menschen begeben sich in die häusliche Isolation, um sich und auch ihre Mitmenschen vor dem Corona-Virus zu schützen. Auch wenn das zur Sicherheit aller derzeit die beste Lösung ist, ändert das nichts an der Tatsache, dass es zu Hause schnell verdammt langweilig werden kann.

Was kann man gegen Langeweile machen?

Ohne soziale Kontakte kommt zu Hause früher oder später Langeweile auf

Getty Images

Um die zunehmende Ansteckungsgefahr durch das Covid-19-Virus einzudämmen, werden weltweit alle Menschen dazu aufgefordert, nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben oder von dort aus zu arbeiten – und keine sozialen Kontakte zu pflegen, sofern diese nicht zwingend notwendig sind. Nicht nur für Singles, die alleine leben, werden die nächsten Wochen zur reinsten Geduldsprobe. Auch Paare und Familien können einen Lagerkoller bekommen, wenn sie nichts und niemanden als immer nur die gleichen Menschen in den gleichen vier Wänden sehen. Um der bevorstehenden und anhaltenden Langeweile entgegenzuwirken, finden Sie im Folgenden eine Vielzahl kreativer Tipps für Erwachsene. 

1. Spielen Sie eine Runde Darts

Gerade erst fand die Dart-Weltmeisterschaft 2020 im Londoner Ally Pally statt. Millionen Menschen verfolgten das sportliche Event, darunter nicht nur Dart-Profis: Tatsächlich findet die Trendsportart immer mehr begeisterte Anhänger – nicht nur in den örtlichen Kneipen (die jetzt leider geschlossen haben), sondern auch zu Hause. Wenn Sie die Langeweile mit einer Runde Darts überbrücken wollen, finden Sie hier das passende Darts-Zubehör für Anfänger und Profis.

2. Lernen Sie eine neue Sprache

Haben Sie im Urlaub schon einmal den Wunsch verspürt, die Landessprache zu verstehen? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu, sich eine neue Sprache beizubringen: Ob Italienisch, Französisch oder Spanisch – es gibt für jede Sprache die passende Anleitung, bestehend aus Büchern, Audio-CDs, MP3-Downloads und einer Software. So können Sie sich Schritt für Schritt einer neuen Kultur nähern.

Alternativ dazu können Sie auch einen Online-Sprachkurs belegen: Bei Babbel können Sie zwischen 14 verschiedenen Sprachen wählen. Hier lernen Sie eine Sprache mit interaktiven Dialogen rund um Themen wie Reisen oder Business. Darüber hinaus gibt es bei Babbel eine Spracherkennungsfunktion, mit der Sie gezielt das Sprechen und die Aussprache trainieren. Das Abo kostet 12,99 Euro pro Monat, 9,99 Euro für drei Monate und 7,99 Euro für sechs Monate – oder auch 5,99 Euro für zwölf Monate. Das liegt ganz bei Ihnen.

Hier geht es zum Angebot.

3. Räumen Sie Ihre Wohnung auf

Nutzen Sie die Zeit zu Hause, um endlich mal wieder klar Schiff zu machen. Versuchen Sie es doch mal mit der KonMarie-Methode: In der Netflix-Serie "Aufräumen mit Marie Kondo" erklärt die Aufräumexpertin, wie Sie in Ihrer Wohnung langfristig mehr Ordnung schaffen können. Die Idee ist denkbar simple: Behalten Sie alles, das Ihnen etwas bedeutet – und trennen sich von jeglichen Gegenständen, für die Sie keine Verwendung mehr haben. Wie das schrittweise funktioniert, erfahren Sie hier.

Affiliate Link
Origami lernen leicht gemacht
Jetzt shoppen
9,99 €

4. Versuchen Sie sich in Origami

Beherrschen Sie die Kunst des Papierfaltens? Die aus Japan stammende Falttechnik ist eine schöne Beschäftigung – für Erwachsene und Kinder. Sie fördert die Kreativität und fordert Zeit, Geduld und Konzentration. Und davon sollten Sie im Moment genügend haben. Sie benötigen dazu lediglich das passende Papier und eine Anleitung, um zwei- oder dreidimensionale Objekte herzustellen. Den Möglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt.

5. Machen Sie Ihr Eis selber

Die milden Temperaturen kündigen bereist den Frühling an. Doch obwohl die Sonne scheint und zum Eisessen im Freien einlädt, müssen die örtlichen Eisdielen derzeit (noch) geschlossen bleiben. Wenn Sie auf Ihr Lieblingseis dennoch nicht verzichten wollen, aber keine eigene Eismaschine besitzen, können Sie trotzdem Ihr eigenes Eis selber machen. Dafür benötigen Sie lediglich ein paar Grundzutaten – welche das sind, erfahren Sie hier.

6. Lauschen Sie einem Hörbuch

Eigentlich haben Sie wahrscheinlich mehr als genug Zeit, mal wieder ein Buch in Ruhe zu lesen. Dennoch schränkt uns das Lesen gewissermaßen ein, wenn wir nebenbei noch etwas zu Essen kochen, die Wäsche machen, den Geschirrspüler einräumen oder einfach nur ein paar Dinge in der Wohnung erledigen wollen. Hier bieten sich Hörbücher als perfekte Alternative an, da Sie sich Ihre Lieblingsbücher einfach vorlesen lassen können. Hier finden Sie eine kleine Besteller-Liste mit Hörbüchern, die im Kopf bleiben.

Affiliate Link
-14%
Spielesammlung mit 100 Spielmöglichkeiten
Jetzt shoppen
19,69 €22,99 €

7. Spielen Sie ein Brettspiel

Was könnte gegen Langeweile besser helfen als ein Spiel? Wenn Sie nicht alleine leben oder gezwungen sind, den Kontakt zu anderen – wie zum Beispiel Ihren Partner oder Ihren Mitbewohner – zu meiden, gibt es eine Vielzahl unterhaltsamer Brettspiele, die Spaß machen und Ihren Kopf zum Denken anregen: Scrabble, Monopoly oder Backgammon zählen zu den bekanntesten Spiele-Klassikern. Wenn Sie sich mehr für Partyspiele für Erwachsene interessieren, werden Sie hier fündig.

8. Brauen Sie Ihr eigenes Bier

Die örtlichen Bars und Kneipen bleiben vorerst geschlossen, auf Ihr Lieblingsbier müssen Sie natürlich trotzdem nicht verzichten – immerhin sorgen die Supermärkte für regelmäßigen Nachschub, selbst wenn die Regale derzeit schneller leer geräumt als aufgefüllt werden. Um die Langeweile zu überbrücken, könnten Sie Ihr eigenes Bier herstellen: denn es gibt spezielle Bier-Brausets für zu Hause. Welche davon im Selbsttest besonders gut abgeschnitten haben, erfahren Sie hier.

9. Beginnen Sie mit Yoga

Wenn Sie lieber etwas für die körperliche Fitness tun und nicht unbedingt vor die Haustüre gehen wollen, können Sie es mit Yoga versuchen. Auch wenn die indische Lehre der inneren Entspannung dient (wobei das in diesen Zeiten auch nicht verkehrt sein kann), so sind die Übungen dennoch anstrengend. Wie Sie als Anfänger am besten mit Yoga starten, welche Ausrüstung dafür notwendig ist und warum ein Yogakissen von Vorteil sein kann, erfahren Sie hier.

Affiliate Link
Langenscheidt Komplett-Paket Spanisch
Jetzt shoppen
19,99 €

10. Erstellen Sie ein Fotoalbum

Wann haben Sie sich das letzte Mal die Mühe gemacht und echte Fotos in ein Album geklebt? In vielen Haushalten verstauben die schönsten Erinnerungen in irgendeiner Schublade, dabei wollte man doch in ein paar Jahren an genau diese Momente zurückdenken. Nutzen Sie die Zeit jetzt doch einfach mal, um Ihre Fotosammlung in ein schönes Album zu kleben. Die dazu passenden Klebepads bekommen Sie hier.

11. Versuchen Sie sich im Nähen

Sie haben eine Nähmaschine, können aber nicht nähen? Dann wird es höchste Zeit – nutzen Sie die Isolation, um Ihre ersten Nähversuche zu unternehmen. Im Internet bekommen Sie von Stoffmustern über Nähgarn bis hin zu einer neuen Maschine (wenn Sie keine eigene besitzen) alles, was Sie zum Nähen benötigen. Welche Tools einen gelungenen Start zusätzlich noch unterstützen können, erfahren Sie hier.

12. Gestalten Sie den Balkon um

Wenn Sie glücklicher Besitzer eines Balkons sind, so können Sie das schöne Wetter trotz Isolation genießen. Damit erst keine Langeweile aufkommt, können Sie die Zeit nutzen, um Ihren Balkon neu- oder umzugestalten. Unabhängig davon, wie groß Ihr Balkon ist oder in welche Himmelsrichtung er zeigt – hier finden Sie eine große Auswahl schöner Gestaltungsideen.

13. Lesen Sie ein spannendes Buch

Viele Menschen kommen im Alltag nur selten zum Lesen – außer im Urlaub. Warum also nicht einfach die Quarantäne nutzen, um ein Buch zu lesen? Es gibt bestimmt zahlreiche Werke auf Ihrer persönlichen To-Do-Liste, die Sie schon immer mal "abarbeiten" wollten, aber schlichtweg keine Zeit dafür hatten. Sollte Ihnen noch die passende Inspiration fehlen, gefällt Ihnen vielleicht einer dieser spannenden Krimi-Bestseller.

Das könnte Sie auch interessieren:


Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

ast
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus