HOME

fleisch: Ribeye-Steak mit Kräuterbutter und Caesar-Salat

Etwa 10 Minuten vor Garzeitende der Kartoffeln 4 EL Öl in zwei schweren Pfannen nicht zu stark erhitzen.

Für 4 Personen

1,5 kg große, mehlig kochende Kartoffeln;

7 EL Sonnenblumenöl; Salz; 1 Römersalat;

40 g Mayonnaise; 2 EL Senf, mittelscharf;

2 EL Zitronensaft; Cayennepfeffer;

25 g Parmesan am Stück; 3 Knoblauchzehen;

100 g Weißbrot; 100 g weiche Butter; 1 Bund Schnittlauch;

1 Bund glatte Petersilie; 2–3 Stiele Estragon; 2 Sardellenfilets in Öl;

2 EL grobkörniger Senf; schwarzer Pfeffer aus der Mühle, grob gemahlen;

4 Ribeye-Steaks (à 300 g, 2,5 cm dick)

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Ofenblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln schälen, längs vierteln, auf das Blech legen, mit 3 EL Öl beträufeln, salzen und in der Ofenmitte 45 Minuten backen.

Salat waschen, große Blätter längs halbieren. Mayonnaise, Senf, Zitronensaft, Salz und Cayenne verrühren. Parmesan dünn hobeln. Knoblauch pellen. Brot grob würfeln und in 30 g Butter mit einer durchgepressten Knoblauchzehe goldbraun braten.

Schnittlauch in Röllchen schneiden. Petersilie und Estragon fein hacken. Sardellenfilets kalt abspülen, fein hacken. 70 g Butter mit etwas Salz in einem hohen, schmalen Rührbecher cremig schlagen, bis sie weiß wird. Restlichen Knoblauch dazupressen, Senf, Sardellenfilets und reichlich grob gemahlenen Pfeffer unterrühren. Anschließend die Kräuter untermischen.

Etwa 10 Minuten vor Garzeitende der Kartoffeln 4 EL Öl in zwei schweren Pfannen nicht zu stark erhitzen. Das Fleisch darin auf jeder Seite 1 Minute kräftig anbraten. Die Kartoffeln nach unten in den Ofen schieben. Das Fleisch aus der Pfanne auf dem Gitterrost in die Ofenmitte schieben und über den Kartoffeln 5–6 Minuten (medium) zu Ende garen.

Den Salat mit der Senfmayonnaise anmachen und mit Croutons und Käse bestreuen. Die Steaks salzen, Kräuterbutter darauf verteilen und mit den Kartoffeln und dem Salat servieren.

Zubereitungszeit:

1 Stunde